Click&Boat App
Registrieren Anmeldung Hilfe Registrieren Sie Ihr Boot Angebot anfragen

Geschäftsbedingungen

Aufgrund eines technischen Problems können Sie auf dieser Seite auf die vollständigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugreifen: https://help.clickandboat.com/hc/de/articles/9566529654290-Allgemeine-Nutzungsbedingungen-f%C3%BCr-den-Dienst-von-Click-Boat- Allgemeine Nutzungsbedingungen für den Dienst von "Click&Boat" 1. Begriffsbestimmungen Die im Folgenden definierten Begriffe haben in diesen Geschäftsbedingungen, wenn sie kursiv sind, unabhängig davon, ob sie im Singular oder im Plural verwendet werden, die nachfolgend angegebene Bedeutung. Im Maskulinum verwendete Begriffe schließen alle biologischen Geschlechter ein. „Inserat“: bezeichnet ein Miet- oder Cosailing-Angebot“ eines Eigners auf der Website; „Boot-Manager“: bezeichnet einen Vermittlungsdienst für Eigner mit Concierges zur Durchführung einer Bestandsaufnahme bei An- und Abreise sowie für die Freigabe des Bootes, zur Unterzeichnung des Mietvertrags und zum Empfang der Mieter im Namen der Eigner; „AGB“: bezeichnet diese Geschäftsbedingungen; „Click&Boat“: bezeichnet das Unternehmen Clickandboat, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 3.596 Euro, mit Sitz in Peniche West River, 10, quai du 4 septembre 92100 Boulogne-Billancourt, Frankreich, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 801 157 256 im ORIAS als Versicherungsvermittler unter der Nummer 15005 093; „Cosailing“: bezeichnet die Bootstouren mit geteilten Kosten (Haltungs- und Wartungskosten) und Mitnutzung des Bootes. Dieser vom Eigner auf alleinige Verantwortung berechnete Beitrag muss sich strikt auf einen Anteil an diesen Kosten beschränken. Der Eigner darf mit dem Cosailing keinerlei Gewinn erzielen. Der Eigner erkennt an und stimmt zu, dass über die reine Kostenteilung hinausgehende Einnahmen wahrscheinlich zu einer geänderten Einstufung des Cosailings als Beförderungsleistung führen würden; Click&Boat übernimmt keine Haftung für die Folgen einer solchen Änderung der Einstufung; „Click&Boat-Provision“: bezeichnet eine im Eignerpreis enthaltene prozentuale Provision, die von den Eignern als Gebühr für die Dienstleistung zu zahlen ist. Die Höhe dieser Provision kann variieren, je nach den vertraglichen Vereinbarungen zwischen Click&Boat und Eignern. „Click&Boat-Gebühr“: bezeichnet die Kosten für den Betrieb unserer Plattform und die Bereitstellung von Dienstleistungen wie Kundenbetreuung während Ihrer Reise. Die Mehrwertsteuer ist enthalten. „Content“: bezeichnet jedwede Texte, Grafiken, Bilder, Videos, Informationen oder sonstigen Elemente, die von den Nutzern gepostet, hochgeladen, veröffentlicht, eingereicht, übermittelt oder in ihr Inserat oder Benutzerkonto aufgenommen werden, um auf der Website verfügbar gemacht zu werden; „Boot“: bezeichnet jedwedes auf der Website zur Miete angebotene Wasserfahrzeug (wie insbesondere Segelboote, Motorboote, Hausboote, Katamarane, Jet-Skis etc.); „Mieter“: bezeichnet jedwede natürliche oder juristische Person, die ein Boot zwecks Miete oder Cosailing bucht; „Miete“ bzw. „Vermietung“: bezeichnet das Mietverhältnis zwischen einem Eigner und einem Mieter in Bezug auf ein im Hafen oder auf See befindliches Boot; „Zusatzoptionen“: bezeichnet die vom Mieter wählbaren oder verpflichtenden Optionen, die zum Preis des Eigners hinzukommen (Bettwäsche, Reinigung etc.); „Check-In“: bezeichnet die Übernahme des Bootes bzw. die Ankunft auf dem Boot am ersten Tag der Miete und/oder des Cosailings; Reinigungszeiten, Füllen des Kraftstofftanks und das Prüfen des Inventars bei An- und Abreise sind Bestandteil der vertraglich vereinbarten Mietdauer. „Übergabezustandsbericht“: bezeichnet das Dokument, das den Zustand des Bootes zum Zeitpunkt der Übergabe beschreibt und das zwischen dem Mieter und dem Eigentümer (oder seinem Vertreter) zum Zeitpunkt der Übergabe erstellt wird. Es muss so vollständig wie möglich sein, mit unterstützenden Fotos und Kommentaren, und von beiden Parteien vor der Abfahrt des Bootes unterschrieben werden, auf dem vom Eigentümer zur Verfügung gestellten Vertrag oder über die Click&Boat App. „Rückgabezustandsbericht“: ist das Dokument, das den Zustand des Bootes am Ende des Charters beschreibt und muss im Falle eines Schadens durch einen Schadensbericht ergänzt werden. Der Bericht muss so genau wie möglich sein. „Mietpreis“: bezeichnet den im Inserat angegebenen Preis, der aber keine Zusatzoptionen beinhaltet. Sofern im Inserat nicht anders angegeben, umfasst der Mietpreis nicht die Kosten für den Ankerplatz des Bootes im Hafen oder den Kraftstoffpreis; „Preis des Eigners“: bezeichnet den vom Eigner zum Zeitpunkt der Veröffentlichung seines Inserats frei festgelegten Preis, einschließlich der Click&Boat-Provision; „Eigner“: bezeichnet jedwede natürliche oder juristische Person, die gewerblich oder privat tätig ist und auf Anfrage von Click&Boat und/oder eines Mieters das Volleigentum an einem Boot nachweisen kann; im weiteren Sinne bezeichnet der Begriff auch den bevollmächtigten Vertreter eines Eigners, der in der Lage sein muss, das Vorhandensein und die Tragweite der ihm erteilten Vollmacht zu belegen; „Professioneller Eigner“: bezeichnet jedweden Eigner, der seinen Service gewerblich anbietet und dessen Tätigkeit gemäß den geltenden Vorschriften des Ortes, der Region und des Landes, in dem der Eigner tätig ist, im Unternehmensregister angegeben ist. „Privater Eigner“: bezeichnet jedweden Eigner, der den Service, gemäß den in dem Ort, in der Region, in dem Land, in dem der Privateigentümer seine Tätigkeit ausübt, nicht gewerblich nutzt; „Service“: bezieht sich auf beides: (i) den Service, der Eigner und Mieter zusammenbringt, um das Cosailing oder die Vermietung von im Hafen oder auf See befindlichen Booten zu erleichtern, und (ii) das Management-Tool für Buchungen und Zahlungen der Nutzer; „Website“: bezeichnet sowohl die Internetseite www.clickandboat.com als auch die mobile App von „Click&Boat“; „Nutzer“: bezeichnet jedwede, sowohl Eigner als auch Mieter umfassende Nutzer der Website und des Service; „Wetterbedingter Ausfall“: bezeichnet die Stornierung von einem Buchungstag oder weniger aufgrund spezifischer Wetterbedingungen. 2. Annahme der AGB Die Nutzung des Service und der Website unterliegen diesen AGB. Bei diesen AGB handelt es sich um einen Vertrag, der die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Nutzer und Click&Boat regelt. Sie ersetzen alle vorherigen Bestimmungen und stellen die Gesamtheit der Rechte und Pflichten von Click&Boat und des Nutzers sowie ihrer jeweiligen Funktionen dar. Die Parteien vereinbaren, dass im Falle eines Widerspruchs zwischen den Informationen auf der Website und den AGB, Letztere Vorrang haben. Das Anklicken der Schaltfläche „Ich akzeptiere die AGB“ bei Erstellung eines Benutzerkontos oder Annahme eines Angebots gilt als vollständige und vorbehaltlose Annahme dieser AGB durch den Nutzer. Ist die Schaltfläche nicht angeklickt, sind die Erstellung des Benutzerkontos und die Nutzung des Service nicht möglich und ungültig, was der Nutzer anerkennt. Click&Boat behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen vorzunehmen, wobei die Änderungen mit Veröffentlichung auf der Website in Kraft treten. Die Weiternutzung der Website bedeutet die stillschweigende Annahme der jüngsten aktualisierten Version der AGB durch den Nutzer. 3. Zweck des Service Der Service dient dazu, Eigner und Mieter zusammenzubringen, um Cosailing oder die Vermietung von Booten zu erleichtern und Zahlungen zwischen Nutzern zu managen. Jeder Nutzer versteht und stimmt zu, dass Click&Boat bezogen auf den Vertrag zwischen dem Eigner und dem Mieter eine Drittpartei ist und bleibt. Als solche kann Click&Boat nicht aufgefordert werden, die Pflichten eines Nutzers an dessen Stelle zu erfüllen, und kann nicht dafür haftbar gemacht werden, wenn ein Nutzer seine vertraglichen Pflichten verletzt. Im Falle eines Geschäfts zwischen einem Mieter und einem professionellen Eigner hat der Mietvertrag des professionellen Eigners Vorrang vor dem von Click & Boat ausgefertigten Mietvertrag. Die Nutzer verpflichten sich, sich an die Bestimmungen und Bedingungen des vom Eigner ausgestellten Vertrags zu halten. 4. Zugang zum Service Die Nutzer der Click&Boat-Plattform sind bestrebt, genaue Informationen bereitzustellen. Click&Boat übernimmt keinerlei Verantwortung für die Bestätigung der Identität und der von den Benutzern übermittelten Informationen. Aus Gründen der Transparenz und der Betrugsprävention kann Click&Boat vorbehaltlich geltender Gesetze verlangen, dass der Nutzer offizielle Ausweise oder andere Informationen vorlegt oder sich anderen Kontrollen unterwirft. Überprüfen Sie die Identität und den Hintergrund der Nutzer, konsultieren Sie Datenbanken oder andere Informationsquellen. 4.1 Geschäftsfähigkeit Der Service ist ausschließlich erwachsenen Privatpersonen und emanzipierten Minderjährigen, die über volle Geschäftsfähigkeit verfügen, sowie juristischen Personen, die diese AGB bedingungslos annehmen, vorbehalten. 4.2 Zugang Um ein Benutzerkonto verwenden zu können, muss der Nutzer über eine E-Mail-Adresse und eine Mobilnummer verfügen. Beide müssen über den Zeitraum der Nutzung des Service gültig sein. 5. Nutzung des Service 5.1. Erstellung eines Benutzerkontos Zur Nutzung des Service muss der Nutzer zunächst gemäß dem auf der Website erläuterten und/oder per E-Mail zugesendeten Verfahren ein Benutzerkonto erstellen. Insbesondere wird der Nutzer aufgefordert, seinen nautischen Lebenslauf auszufüllen. Es obliegt allein dem Nutzer, seine Login-Daten für seinen E-Mail-Posteingang und sein Benutzerkonto vertraulich zu verwahren; Click&Boat übernimmt keinerlei Haftung für die Nutzung des Service durch irgendjemand anderen als den Nutzer oder eine vom Nutzer bevollmächtigte Person mit Zugang zu seinem Benutzernamen und Passwort. Der Nutzer stimmt zu, sich im Falle vergessener Login-Daten oder ihrer unzulässigen Nutzung durch Dritte umgehend unter contact@clickandboat.com per E-Mail an Click&Boat zu wenden. Der Nutzer stimmt zu, seine Kontaktinformationen auf der Website bei jedweden Änderungen seiner E-Mail-Adresse und/oder Mobilnummer zu aktualisieren. 5.2. Veröffentlichung eines Inserats Jedem Eigner steht es frei, eines oder mehrere Inserate aufzugeben, um gemäß den Bestimmungen von Artikel 6.1.1. ein Boot zum Cosailing und/oder zur Miete anzubieten. Die Vermieter verpflichten sich, Anzeigen in Übereinstimmung mit der tatsächlichen Leistung der angebotenen Dienstleistungen (insbesondere Preis, Zustand des Bootes....) zu veröffentlichen. Durch Ankreuzen des Kästchens "Ich akzeptiere die allgemeinen Geschäftsbedingungen" beim Anlegen eines Benutzerkontos oder beim Veröffentlichen einer Anzeige versteht der Eigentümer und stimmt zu, dass seine Anzeige auch auf den Websites oder Apps eines oder mehrerer Unternehmen der Click&Boat-Gruppe, einschließlich www.clickandboat.com, www.nautal.com, www.ocean-evasion.com, www.scansail.de, sowie den verschiedenen Domains dieser Websites und Apps veröffentlicht werden kann. Jeder Eigentümer ist allein verantwortlich für den Inhalt der auf der Website veröffentlichten Anzeigen und für die Richtigkeit und Wahrhaftigkeit der auf seiner Anzeige angegebenen Informationen. Gewerbliche Eigentümer werden auch daran erinnert, dass sie das Verbraucherrecht einhalten und insbesondere auf irreführende Geschäftspraktiken verzichten müssen, die mit einer Höchststrafe von 2 Jahren Freiheitsstrafe und einer Geldstrafe von 300.000 Euro bestraft werden können (Artikel L132-2 des Verbraucherkodex). Die Tatsache, dass sich ein gewerblicher Eigentümer als nicht professionell darstellt oder dass er in der Anzeige Angaben macht, die nicht der Realität der angebotenen Dienstleistungen entsprechen, stellt eine irreführende Geschäftspraxis dar. Es sei daran erinnert, dass der von Click &Boat bereitgestellte Service auf eine Verbindung beschränkt ist. Click & Boat kann unter diesen Bedingungen nicht für die irreführende oder fehlerhafte Art einer Anzeige haftbar gemacht werden. Click&Boat übernimmt für keinerlei Nutzer, Boote oder Inserate irgendeine Garantie. Ein Inserat muss stets mindestens ein Foto des Bootes und folgende Angaben umfassen: - die Charakteristika und den Standort des Bootes, - ob der Ankerplatz im Heimathafen in der Miete und/oder dem Cosailing inbegriffen ist, - ob im Falle einer Miete nautische Qualifikationen, Erfahrung oder die Anwesenheit eines professionellen Skippers notwendig ist, - die Verfügbarkeitsdaten für das Boot, - den täglichen Preis des Eigners, basierend auf den Verfügbarkeitsdaten, - die im Falle einer verspäteten Rückgabe des Bootes pro Stunde oder pro Tag anfallenden Kosten, - die Höhe der Kaution, die für die Miete des Bootes möglicherweise zu hinterlegen ist, - jedwede möglichen Zusatzkosten (Bettwäsche, Reinigung), - die gemäß den Optionen aus Abschnitt 7.3. vom Eigner für die Miete oder das Cosailing ausgewählten Stornierungsbedingungen. Im Falle einer Vermietung wird der Mietpreis vom Eigner frei festgelegt und umfasst die Click&Boat-Provision. In Bezug auf das Cosailing stimmt der Eigner zu, dass der Preis des Eigners strikt auf einen Anteil an den Kosten für den Besitz, das Instandhalten und die Nutzung des Bootes begrenzt ist. Der Eigner darf mit dem Cosailing keinerlei Gewinn erzielen. Der Eigner erkennt an und akzeptiert, dass über die reine Kostenteilung hinausgehende Einnahmen wahrscheinlich zu einer geänderten Einstufung des Cosailings als Beförderungsleistung führen würden; Click&Boat übernimmt keine Haftung für die Folgen einer solchen Änderung der Einstufung. Der professionelle Eigner stimmt zu, dass der Mietpreis maximal dem auf einer anderen Plattform, Veröffentlichung oder auf seiner eigenen Website geschäftlichen Tätigkeit angegebenen öffentlichen Preis entspricht. Click&Boat veröffentlicht den Mietpreis in dem wiederum auf der Website veröffentlichten Inserat, wobei der Mietpreis dem vom Mieter in Euro zu zahlenden Preis einschließlich (i) des Preises des Eigners, (ii) gegebenenfalls jedweder im Inserat angegebener Zusatzkosten und (iii) der Click&Boat-Provision entspricht. Der Preis versteht sich, sofern im Inserat nicht anders angegeben, inklusive aller Steuern und exklusive Kraftstoffgebühren. Die Nutzer verstehen, erkennen an und stimmen zu, dass das Boot im Rahmen der Miete der einzige Gegenstand des Mietvertrags, unter Ausschluss des vom Eigner des Bootes in seinem Heimathafen gebuchten Ankerplatzes ist. Jedoch haben die Mieter das Recht, diesen Ankerplatz für die Dauer des Mietvertrags kostenfrei für das Boot zu nutzen, wenn diese Möglichkeit im Inserat explizit angegeben ist. 5.3. Versicherung 5.3.1 Eigner Der Eigner verpflichtet sich, nur Buchungen für Boote anzubieten, die für die Vermietungs- und/oder Cosailing-Tätigkeiten, unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Nutzers, vom geplanten Segelgebiet und/oder vom üblichen Heimathafen des Bootes, über einen Versicherungsschutz verfügen. Der Eigner verpflichtet sich, den Anbieter der Jahresversicherung für sein Boot über seine Vermietungs- oder Cosailing-Tätigkeiten zu informieren. Click&Boat bietet den Abschluss einer Versicherung für Tagestouren im Rahmen einer Sportbootversicherung mit Deckung aller Risiken bei seinem Versicherungspartner an. Eigner, die sich für diese Leistung entschieden haben, stimmen dann der Annahme und Einhaltung der Geschäftsbedingungen des Versicherungspartners zu, die unter den folgenden Links aufrufbar sind, zu: https://static1.clickandboat.com/v1/o/docs/CG_AXA_France-FLOTTE-plaisance-11-2013.pdf https://static1.clickandboat.com/v1/o/docs/CP-AXA-Saison-2016-V_membres.pdf Der Eigner kann sich bei Veröffentlichung seines Inserats für diese Leistung entscheiden. Der Vertrag findet dann automatisch auf jede Buchung des Bootes über die Website Anwendung. Der Abschluss dieses Vertrags impliziert die Einhaltung dieser AGB durch die Nutzer sowie die Unterzeichnung eines Mietvertrags mit Bestandsaufnahme des Bootes bei An- und Abreise. Die Kosten für diese Leistung werden für Rechnung des Versicherungspartners direkt von Click&Boat vom gemäß den Bestimmungen aus Artikel 8 an den Eigner gezahlten Mietpreis erhoben. 5.3.2 Mieter Click&Boat bietet dem Mieter bei der Buchung die Möglichkeit, eine persönliche Zusatzversicherung bei seinem Partnerversicherer Mondial Assistance/ Allianz Assistance abzuschließen. Der Mieter, der diesen Vertrag unterschrieben hat, bestätigt, alle Garantien des Vertrags gelesen und vorbehaltlos akzeptiert zu haben, sobald er bei der Unterzeichnung des Angebots das Kästchen "Ich akzeptiere die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Stornobedingungen, Versicherungsbedingungen" angekreuzt hat. Die allgemeinen und besonderen Bedingungen sind unter folgendem Link abrufbar: https://static1.clickandboat.com/v1/o/docs/CLICKANDBOAT_Convention_07122020_EN.pdf 5.4. Buchungsangebot des Mieters Der Mieter wählt auf der Website ein Boot, ein Datum für den Check-In, ein Enddatum für die Miete oder das Cosailing und, gegebenenfalls, eine oder mehrere vom Eigner im Inserat angebotene Zusatzoptionen aus. Diese Auswahl bildet ein Buchungsangebot für das Boot (das „Buchungsangebot“). Bei Abgabe eines Buchungsangebots gibt der Mieter seine Bankdaten ein und verpflichtet sich, (i) den Mietpreis im Voraus per Kredit- oder Debitkarte zu zahlen (siehe Artikel 8), und (ii) ermächtigt Click&Boat, sein Bankkonto gemäß den Bestimmungen von Artikel 5.7. mit dem Betrag für die Kaution zu belasten. Der Eigner hat dann bis zu 72 Stunden Zeit, dieses Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Nach Ablauf dieser Zeit verfällt das Buchungsangebot und das Konto des Mieters wird nicht belastet. Der Eigner kann ein Buchungsangebot nach eigenem Ermessen annehmen oder ablehnen. 5.5. Reservierung des Bootes Der Betrag des Mieterpreises wird auf einem Treuhandkonto bis zur tatsächlichen Zahlung durch den Vermieter oder der Rückzahlung durch den Mieter verwahrt. Sobald der Betrag des Mietpreises vom Bankkonto des Mieters abgebucht wurde und der Mieter eine Einzugsermächtigung für die Kaution erteilt hat, teilt Click&Boat jedem der Nutzer die persönlichen Daten und Kontaktdaten des anderen Nutzers mit. Die Nutzer verpflichten sich, diese Informationen ausschließlich im Rahmen der Vermietung oder des Cosailings zu nutzen und nicht den anderen Nutzer zum Abschluss eines Miet- oder Cosailingvertrags künftig direkt zu kontaktieren. Der Eigner und der Mieter verpflichten sich, am Tag des Check-In einen Bestandsaufnahmenbericht bei Anreise vorzunehmen und gemeinsam einen Miet- oder Cosailingvertrag zu unterzeichnen. Am letzten Tag der Miete oder des Cosailings verpflichten sich der Eigner und der Mieter einen Bestandsaufnahmenbericht bei Abreise vorzunehmen. Erscheint der Mieter nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zur Rückgabe des Bootes, hat der Mieter dem Eigner gemäß Angabe im Inserat einen dem Verzug entsprechenden Betrag zu zahlen. Der Mieter kann unter bestimmten Bedingungen die von Click&Boat angebotene Option der Kautionsrückzahlung in Anspruch nehmen. In diesem Fall gelten die Klauseln und Ausschlüsse der Option. 5.6. Kaution Der Eigner kann für die Miete des Bootes eine Kaution verlangen. Der Hinterlegungsbetrag ist im Inserat angegeben. Durch die Annahme eines Buchungsangebots für eine Miete mit Kaution wird automatisch eine einzigartige vertrauliche ID zur indirekten Identifizierung des Mieters und Herstellung einer Verknüpfung mit dem Bankkonto, von dem der Mietpreis und, gegebenenfalls, die Kaution abgebucht werden, generiert. Diese ID stellt eine Vorabgenehmigung für die

Schließen