Geschäftsbedingungen

1. 1. Begriffsbestimmungen Die im Folgenden definierten Begriffe haben in diesen Geschäftsbedingungen, wenn sie kursiv sind, unabhängig davon, ob sie im Singular oder im Plural verwendet werden, die nachfolgend angegebene Bedeutung. Im Maskulinum verwendete Begriffe schließen alle biologischen Geschlechter ein. „Inserat“: bezeichnet ein Miet- oder Cosailing-Angebot“ eines Eigners auf der Website; „Boot-Manager“: bezeichnet einen Vermittlungsdienst für Eigner mit Concierges zur Durchführung einer Bestandsaufnahme bei An- und Abreise sowie für die Freigabe des Bootes, zur Unterzeichnung des Mietvertrags und zum Empfang der Mieter im Namen der Eigner; „AGB“: bezeichnet diese Geschäftsbedingungen; „Click&Boat“: bezeichnet das Unternehmen Clickandboat, eine vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 3.596 Euro, mit Sitz in 1, rue Benard, 75014 Paris, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer 801 157 256 im ORIAS als Versicherungsvermittler unter der Nummer 15005 093; „Cosailing“: bezeichnet die Bootstouren mit geteilten Kosten (Haltungs- und Wartungskosten) und Mitnutzung des Bootes. Dieser vom Eigner auf alleinige Verantwortung berechnete Beitrag muss sich strikt auf einen Anteil an diesen Kosten beschränken. Der Eigner darf mit dem Cosailing keinerlei Gewinn erzielen. Der Eigner erkennt an und stimmt zu, dass über die reine Kostenteilung hinausgehende Einnahmen wahrscheinlich zu einer geänderten Einstufung des Cosailings als Beförderungsleistung führen würden; Click&Boat übernimmt keine Haftung für die Folgen einer solchen Änderung der Einstufung; „Click&Boat-Provision“: bezeichnet eine Provision zum Nominalsatz von 18% einschließlich der im Eigentümerpreis enthaltenen Steuer, die dem Eigner als Vergütung für die Leistung geschuldet wird. Die Höhe dieser Provision kann je nach den vertraglichen Vereinbarungen zwischen Click&Boat und dem Eigner variieren. „Content“: bezeichnet jedwede Texte, Grafiken, Bilder, Videos, Informationen oder sonstigen Elemente, die von den Nutzern gepostet, hochgeladen, veröffentlicht, eingereicht, übermittelt oder in ihr Inserat oder Benutzerkonto aufgenommen werden, um auf der Website verfügbar gemacht zu werden; „Boot“: bezeichnet jedwedes auf der Website zur Miete angebotene Wasserfahrzeug (wie insbesondere Segelboote, Motorboote, Hausboote, Katamarane, Jet-Skis etc.); „Mieter“: bezeichnet jedwede natürliche oder juristische Person, die ein Boot zwecks Miete oder Cosailing bucht; „Miete“ bzw. „Vermietung“: bezeichnet das Mietverhältnis zwischen einem Eigner und einem Mieter in Bezug auf ein im Hafen oder auf See befindliches Boot; „Zusatzoptionen“: bezeichnet die vom Mieter wählbaren oder verpflichtenden Optionen, die zum Preis des Eigners hinzukommen (Bettwäsche, Reinigung etc.); „Check-In“: bezeichnet die Übernahme des Bootes bzw. die Ankunft auf dem Boot am ersten Tag der Miete und/oder des Cosailings; Reinigungszeiten, Füllen des Kraftstofftanks und das Prüfen des Inventars bei An- und Abreise sind Bestandteil der vertraglich vereinbarten Mietdauer. „Mietpreis“: bezeichnet den im Inserat angegebenen Preis, der aber keine Zusatzoptionen beinhaltet. Sofern im Inserat nicht anders angegeben, umfasst der Mietpreis nicht die Kosten für den Ankerplatz des Bootes im Hafen oder den Kraftstoffpreis; „Preis des Eigners“: bezeichnet den vom Eigner zum Zeitpunkt der Veröffentlichung seines Inserats frei festgelegten Preis, einschließlich der Click&Boat-Provision; „Eigner“: bezeichnet jedwede natürliche oder juristische Person, die gewerblich oder privat tätig ist und auf Anfrage von Click&Boat und/oder eines Mieters das Volleigentum an einem Boot nachweisen kann; im weiteren Sinne bezeichnet der Begriff auch den bevollmächtigten Vertreter eines Eigners, der in der Lage sein muss, das Vorhandensein und die Tragweite der ihm erteilten Vollmacht zu belegen; „Professioneller Eigner“: bezeichnet jedweden Eigner, der seinen Service gewerblich anbietet und dessen Tätigkeit gemäß den geltenden Vorschriften des Ortes, der Region und des Landes, in dem der Eigner tätig ist, im Unternehmensregister angegeben ist. „Privater Eigner“: bezeichnet jedweden Eigner, der den Service, gemäß den in dem Ort, in der Region, in dem Land, in dem der Privateigentümer seine Tätigkeit ausübt, nicht gewerblich nutzt; „Service“: bezieht sich auf beides: (i) den Service, der Eigner und Mieter zusammenbringt, um das Cosailing oder die Vermietung von im Hafen oder auf See befindlichen Booten zu erleichtern, und (ii) das Management-Tool für Buchungen und Zahlungen der Nutzer; „Website“: bezeichnet sowohl die Internetseite www.clickandboat.com als auch die mobile App von „Click&Boat“; „Nutzer“: bezeichnet jedwede, sowohl Eigner als auch Mieter umfassende Nutzer der Website und des Service; „Wetterbedingter Ausfall“: bezeichnet die Stornierung von einem Buchungstag oder weniger aufgrund spezifischer Wetterbedingungen. 2. Annahme der AGB Die Nutzung des Service und der Website unterliegen diesen AGB. Bei diesen AGB handelt es sich um einen Vertrag, der die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Nutzer und Click&Boat regelt. Sie ersetzen alle vorherigen Bestimmungen und stellen die Gesamtheit der Rechte und Pflichten von Click&Boat und des Nutzers sowie ihrer jeweiligen Funktionen dar. Die Parteien vereinbaren, dass im Falle eines Widerspruchs zwischen den Informationen auf der Website und den AGB, Letztere Vorrang haben. Das Anklicken der Schaltfläche „Ich akzeptiere die AGB“ bei Erstellung eines Benutzerkontos oder Annahme eines Angebots gilt als vollständige und vorbehaltlose Annahme dieser AGB durch den Nutzer. Ist die Schaltfläche nicht angeklickt, sind die Erstellung des Benutzerkontos und die Nutzung des Service nicht möglich und ungültig, was der Nutzer anerkennt. Click&Boat behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen vorzunehmen, wobei die Änderungen mit Veröffentlichung auf der Website in Kraft treten. Die Weiternutzung der Website bedeutet die stillschweigende Annahme der jüngsten aktualisierten Version der AGB durch den Nutzer. 3. Zweck des Service Der Service dient dazu, Eigner und Mieter zusammenzubringen, um Cosailing oder die Vermietung von Booten zu erleichtern und Zahlungen zwischen Nutzern zu managen. Jeder Nutzer versteht und stimmt zu, dass Click&Boat bezogen auf den Vertrag zwischen dem Eigner und dem Mieter eine Drittpartei ist und bleibt. Als solche kann Click&Boat nicht aufgefordert werden, die Pflichten eines Nutzers an dessen Stelle zu erfüllen, und kann nicht dafür haftbar gemacht werden, wenn ein Nutzer seine vertraglichen Pflichten verletzt. Im Falle eines Geschäfts zwischen einem Mieter und einem professionellen Eigner hat der Mietvertrag des professionellen Eigners Vorrang vor dem von Click & Boat ausgefertigten Mietvertrag. Die Nutzer verpflichten sich, sich an die Bestimmungen und Bedingungen des vom Eigner ausgestellten Vertrags zu halten. 4. Zugang zum Service Die Nutzer der Click&Boat-Plattform sind bestrebt, genaue Informationen bereitzustellen. Click&Boat übernimmt keinerlei Verantwortung für die Bestätigung der Identität und der von den Benutzern übermittelten Informationen. Aus Gründen der Transparenz und der Betrugsprävention kann Click&Boat vorbehaltlich geltender Gesetze verlangen, dass der Nutzer offizielle Ausweise oder andere Informationen vorlegt oder sich anderen Kontrollen unterwirft. Überprüfen Sie die Identität und den Hintergrund der Nutzer, konsultieren Sie Datenbanken oder andere Informationsquellen. 4.1. Geschäftsfähigkeit Der Service ist ausschließlich erwachsenen Privatpersonen und emanzipierten Minderjährigen, die über volle Geschäftsfähigkeit verfügen, sowie juristischen Personen, die diese AGB bedingungslos annehmen, vorbehalten. 4.2. Zugang Um ein Benutzerkonto verwenden zu können, muss der Nutzer über eine E-Mail-Adresse und eine Mobilnummer verfügen. Beide müssen über den Zeitraum der Nutzung des Service gültig sein. 5. Nutzung des Service 5.1. Erstellung eines Benutzerkontos Zur Nutzung des Service muss der Nutzer zunächst gemäß dem auf der Website erläuterten und/oder per E-Mail zugesendeten Verfahren ein Benutzerkonto erstellen. Insbesondere wird der Nutzer aufgefordert, seinen nautischen Lebenslauf auszufüllen. Es obliegt allein dem Nutzer, seine Login-Daten für seinen E-Mail-Posteingang und sein Benutzerkonto vertraulich zu verwahren; Click&Boat übernimmt keinerlei Haftung für die Nutzung des Service durch irgendjemand anderen als den Nutzer oder eine vom Nutzer bevollmächtigte Person mit Zugang zu seinem Benutzernamen und Passwort. Der Nutzer stimmt zu, sich im Falle vergessener Login-Daten oder ihrer unzulässigen Nutzung durch Dritte umgehend unter per E-Mail an Click&Boat zu wenden. Der Nutzer stimmt zu, seine Kontaktinformationen auf der Website bei jedweden Änderungen seiner E-Mail-Adresse und/oder Mobilnummer zu aktualisieren. 5.2. Veröffentlichung eines Inserats Jedem Eigner steht es frei, eines oder mehrere Inserate aufzugeben, um gemäß den Bestimmungen von Artikel 6.1.1. ein Boot zum Cosailing und/oder zur Miete anzubieten. Click&Boat übernimmt für keinerlei Nutzer, Boote oder Inserate irgendeine Garantie. Ein Inserat muss stets mindestens ein Foto des Bootes und folgende Angaben umfassen: - die Charakteristika und den Standort des Bootes, - ob der Ankerplatz im Heimathafen in der Miete und/oder dem Cosailing inbegriffen ist, - ob im Falle einer Miete nautische Qualifikationen, Erfahrung oder die Anwesenheit eines professionellen Skippers notwendig ist, - die Verfügbarkeitsdaten für das Boot, - den täglichen Preis des Eigners, basierend auf den Verfügbarkeitsdaten, - die im Falle einer verspäteten Rückgabe des Bootes pro Stunde oder pro Tag anfallenden Kosten, - die Höhe der Kaution, die für die Miete des Bootes möglicherweise zu hinterlegen ist, - jedwede möglichen Zusatzkosten (Bettwäsche, Reinigung), - die gemäß den Optionen aus Abschnitt 7.3. vom Eigner für die Miete oder das Cosailing ausgewählten Stornierungsbedingungen. Im Falle einer Vermietung wird der Mietpreis vom Eigner frei festgelegt und umfasst die Click&Boat-Provision. In Bezug auf das Cosailing stimmt der Eigner zu, dass der Preis des Eigners strikt auf einen Anteil an den Kosten für den Besitz, das Instandhalten und die Nutzung des Bootes begrenzt ist. Der Eigner darf mit dem Cosailing keinerlei Gewinn erzielen. Der Eigner erkennt an und akzeptiert, dass über die reine Kostenteilung hinausgehende Einnahmen wahrscheinlich zu einer geänderten Einstufung des Cosailings als Beförderungsleistung führen würden; Click&Boat übernimmt keine Haftung für die Folgen einer solchen Änderung der Einstufung. Der professionelle Eigner stimmt zu, dass der Mietpreis maximal dem auf einer anderen Plattform, Veröffentlichung oder auf seiner eigenen Website geschäftlichen Tätigkeit angegebenen öffentlichen Preis entspricht. Click&Boat veröffentlicht den Mietpreis in dem wiederum auf der Website veröffentlichten Inserat, wobei der Mietpreis dem vom Mieter in Euro zu zahlenden Preis einschließlich (i) des Preises des Eigners, (ii) gegebenenfalls jedweder im Inserat angegebener Zusatzkosten und (iii) der Click&Boat-Provision entspricht. Der Preis versteht sich, sofern im Inserat nicht anders angegeben, inklusive aller Steuern und exklusive Kraftstoffgebühren. Die Nutzer verstehen, erkennen an und stimmen zu, dass das Boot im Rahmen der Miete der einzige Gegenstand des Mietvertrags, unter Ausschluss des vom Eigner des Bootes in seinem Heimathafen gebuchten Ankerplatzes ist. Jedoch haben die Mieter das Recht, diesen Ankerplatz für die Dauer des Mietvertrags kostenfrei für das Boot zu nutzen, wenn diese Möglichkeit im Inserat explizit angegeben ist. 5.3. Boot-Manager-Service Der Eigner kann sich für die Inanspruchnahme eines Boot-Manager-Service entscheiden. Click&Boat bietet an, Eigner in Kontakt mit Concierges zur Durchführung einer Bestandsaufnahme bei An- und Abreise sowie für die Freigabe des Bootes, zur Unterzeichnung des Mietvertrags und zum Empfang der Mieter im Namen der Eigner zu bringen, und zwar zu einem Festpreis; Der Kosten für den Boot-Manager-Service werden direkt von Click&Boat im Auftrag des Concierges berechnet, da der Preis gemäß den Bedingungen aus Artikels 8 an den Eigner gezahlt wird. Click&Boat ist zu keiner Zeit Partei der zwischen dem Concierge und dem Eigner abgeschlossenen Boot-Manager-Verträge. Click&Boat garantiert zu keiner Zeit die Verlässlichkeit oder die Verfügbarkeit von Concierges. Der Einsatz eines Concierges auf Anfrage des Eigners befreit den Eigner nicht von seiner Pflicht, Click&Boat gemäß den Bestimmungen aus den Artikeln 5.7, 6 und 7 über jedwede Zwischen- oder Unfälle persönlich in Kenntnis zu setzen. 5.4. Versicherung Der Eigner verpflichtet sich, nur Buchungen für Boote anzubieten, die für die Vermietungs- und/oder Cosailing-Tätigkeiten, unabhängig von der Staatsangehörigkeit des Nutzers, vom geplanten Segelgebiet und/oder vom üblichen Heimathafen des Bootes, über einen Versicherungsschutz verfügen. Der Eigner verpflichtet sich, den Anbieter der Jahresversicherung für sein Boot über seine Vermietungs- oder Cosailing-Tätigkeiten zu informieren. Click&Boat bietet den Abschluss einer Versicherung für Tagestouren im Rahmen einer Sportbootversicherung mit Deckung aller Risiken bei seinem Versicherungspartner an. Eigner, die sich für diese Leistung entschieden haben, stimmen dann der Annahme und Einhaltung der Geschäftsbedingungen des Versicherungspartners zu, die unter den folgenden Links aufrufbar sind, zu: https://www.clickandboat.com/docs/CG_AXA_France-FLOTTE-plaisance-11-2013.pdf https://www.clickandboat.com/docs/CP-AXA-Saison-2016-V_membres.pdf Der Eigner kann sich bei Veröffentlichung seines Inserats für diese Leistung entscheiden. Der Vertrag findet dann automatisch auf jede Buchung des Bootes über die Website Anwendung. Der Abschluss dieses Vertrags impliziert die Einhaltung dieser AGB durch die Nutzer sowie die Unterzeichnung eines Mietvertrags mit Bestandsaufnahme des Bootes bei An- und Abreise. Die Kosten für diese Leistung werden für Rechnung des Versicherungspartners direkt von Click&Boat vom gemäß den Bestimmungen aus Artikel 8 an den Eigner gezahlten Mietpreis erhoben. 5.5. Buchungsangebot des Mieters Der Mieter wählt auf der Website ein Boot, ein Datum für den Check-In, ein Enddatum für die Miete oder das Cosailing und, gegebenenfalls, eine oder mehrere vom Eigner im Inserat angebotene Zusatzoptionen aus. Diese Auswahl bildet ein Buchungsangebot für das Boot (das „Buchungsangebot“). Bei Abgabe eines Buchungsangebots gibt der Mieter seine Bankdaten ein und verpflichtet sich, (i) den Mietpreis im Voraus per Kredit- oder Debitkarte zu zahlen (siehe Artikel 8), und (ii) ermächtigt Click&Boat, sein Bankkonto gemäß den Bestimmungen von Artikel 5.7. mit dem Betrag für die Kaution zu belasten. Der Eigner hat dann bis zu 72 Stunden Zeit, dieses Angebot anzunehmen oder abzulehnen. Nach Ablauf dieser Zeit verfällt das Buchungsangebot und das Konto des Mieters wird nicht belastet. Der Eigner kann ein Buchungsangebot nach eigenem Ermessen annehmen oder ablehnen. 5.6. Buchung des Bootes Der für den Mietpreis bezahlte Betrag wird bis zur tatsächlichen Bezahlung des Eigners oder Rückerstattung an den Mieter auf einem Treuhandkonto verwahrt. Nach Belastung des Bankkontos des Mieters mit dem Betrag für den Mietpreis und nach Erteilung der Genehmigung durch den Mieter, das Konto mit dem Betrag für die Kaution zu belasten, sendet Click&Boat die persönlichen Daten und Informationen der Nutzer an den jeweils anderen. Die Nutzer verpflichten sich, diese Informationen ausschließlich im Rahmen der Vermietung oder des Cosailings zu nutzen und nicht den anderen Nutzer zum Abschluss eines Miet- oder Cosailingvertrags künftig direkt zu kontaktieren. Der Eigner (oder gegebenenfalls der Boot-Manager) und der Mieter verpflichten sich, am Tag des Check-In eine Bestandsaufnahme bei Anreise vorzunehmen und gemeinsam einen Miet- oder Cosailingvertrag zu unterzeichnen. Am letzten Tag der Miete oder des Cosailings verpflichten sich der Eigner und der Mieter eine Bestandsaufnahme bei Abreise vorzunehmen. Erscheint der Mieter nicht zum vereinbarten Zeitpunkt zur Rückgabe des Bootes, hat der Mieter dem Eigner gemäß Angabe im Inserat einen dem Verzug entsprechenden Betrag zu zahlen. 5.7. Kaution Der Eigner kann für die Miete des Bootes eine Kaution verlangen. Der Hinterlegungsbetrag ist im Inserat angegeben. Durch die Annahme eines Buchungsangebots für eine Miete mit Kaution wird automatisch eine einzigartige vertrauliche ID zur indirekten Identifizierung des Mieters und Herstellung einer Verknüpfung mit dem Bankkonto, von dem der Mietpreis und, gegebenenfalls, die Kaution abgebucht werden, generiert. Diese ID stellt eine Vorabgenehmigung für die Belastung eines Kontos dar. Der Mieter verpflichtet sich, auf seinem Bankkonto über einen ausreichenden Betrag für die Belastung mit der Kaution nach erfolgter Buchung zu verfügen und bis zum Abschluss des Schadensberichts durch Click&Boat ausreichende Mittel auf dem besagten Konto zu belassen. Das Management-Tool für die Kaution wird von Click&Boat zur Erleichterung von Finanztransaktionen zwischen Nutzern angeboten. Der Eigner stimmt zu, vom Mieter keinen Scheck für die Kaution zu verlangen. Im Falle einer Vermietung zwischen einem gewerblichen Eigner und einem Mieter ist der gewerbliche Eigner berechtigt, vom Mieter eine Anzahlung in Form eines Schecks, eines Abdrucks oder einer Belastung Ihrer Kreditkarte mit dem im Inserat angegebenen Betrag zu verlangen. Click&Boat kann zu keiner Zeit für einen unzureichenden Betrag auf dem Bankkonto des Mieters anlässlich einer möglichen Abbuchung der Kaution vom Konto des Mieters oder im Falle einer Uneinigkeit zwischen dem Eigner und dem Mieter in Bezug auf die Zahlung der Kaution haftbar gemacht werden. Nutzer verstehen und akzeptieren, dass Click&Boat bei Streitigkeiten welcher Art auch immer zwischen Nutzern keinesfalls als Mittler oder Schiedsrichter herangezogen werden kann. Innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden nach Ablauf der Miete kann der Eigner Click&Boat zur Zahlung der Kaution anhalten, wenn der Eigner im Rahmen der Bestandsaufnahme bei Abreise irgendeinen Schaden an seinem Boot feststellt und im Detail beschreibt, der in der Bestandsaufnahme bei Anreise nicht aufgeführt war. Diese Anfrage ist per E-Mail an zu richten, wobei der Mietvertrag, die Bestandsaufnahmen des Boots bei An- und Abreise sowie Bilder oder Videos des Schadens oder jedwede sonstigen Belegunterlagen beizufügen sind. Click&Boat verpflichtet sich, den vom Eigner geforderten Betrag der Kaution innerhalb einer angemessenen Frist nach Erhalt der E-Mail mit der Schadensforderung zu zahlen. Jedwede Streitigkeit zwischen dem Eigner und dem Mieter, insbesondere in Bezug auf das Vorhandensein von und/oder die Haftung für Schäden und/oder den Betrag für Reparaturen und Schadenersatz ist vor die zuständigen Gerichte zu bringen. 5.8 Nutzerbewertung Jeder Nutzer kann einen anderen Nutzer, mit dem er einen Miet- oder einen Cosailingvertrag hat, durch Schreiben eines Kommentars und/oder Nutzung eines Bewertungssystems bewerten. Nur Miet- und oder Cosailingtouren, die tatsächlich stattfinden, berechtigen zur Veröffentlichung einer Bewertung. Der Kommentar und die Bewertung werden im öffentlichen Profil des betreffenden Nutzers veröffentlicht. Die Reihenfolge der Inserate der Eigner ist abhängig von der Qualität der Kommentare und/oder Bewertungen, der Häufigkeit von Buchungen und der Antwortschnelligkeit seitens der Eigner. Nutzer können nicht selbst den von einem anderen Nutzer geschriebenen Kommentar entfernen. Jedoch haben sie das Recht, auf Kommentare zu antworten. Nutzer können Click&Boat per E-Mail an auch jedwede Kommentare melden, die nicht diesen AGB entsprechen. Click&Boat behält sich das Recht vor, jedwede die geltenden Bestimmungen verletzenden Posts (seien sie rassistisch, diskriminierend, sittenwidrig oder gegen die öffentliche Ordnung verstoßend etc.) nach eigenem Ermessen zu entfernen und jedwedes Benutzerkonto im Falle wiederholter unangemessener Kommentare zu löschen. 6. Pflichten der Parteien 6.1. Pflichten des Nutzers Der Nutzer verpflichtet sich: - die Website und den Service gemäß diesen AGB und der geltenden Gesetzgebung zu nutzen, - wahrheitsgemäße, rechtmäßige, objektive Informationen unter Einhaltung der geltenden Gesetze (bezüglich Verleumdung, Volksverhetzung, Rassismus etc.) bereitzustellen, - in gutem Glauben zu handeln, wenn er den Service und die Website nutzt, - nur über ein Benutzerkonto zu verfügen und kein Benutzerkonto für irgendeine andere Person als sich selbst zu eröffnen, - sein Benutzerkonto ausschließlich für persönliche Zwecke zu verwenden, wobei davon ausgegangen wird, dass alle über sein Benutzerkonto erfolgten Handlungen von ihm selbst vorgenommen wurden, - durch Einloggen in sein Benutzerkonto regelmäßig seine Informationen zu aktualisieren, - sein Benutzerkonto nicht einem Dritten oder einem anderen Nutzer zur Verfügung zu stellen, - die Login-Daten für sein Benutzerkonto vertraulich zu behandeln, - in der Lage zu sein, seine in seinem nautischen Lebenslauf angegebenen Zertifizierungen und/oder Qualifikationen jederzeit zu belegen, - sich an die geltenden Verwaltungs- und Gesundheitsvorschriften zu halten (insbesondere beim Navigieren außerhalb Frankreichs), - am Tag des Check-In eine Bestandsaufnahme mit umfassendem Miet- oder Cosailingvertrag vorzubereiten und zu unterzeichnen, - am letzten Tag der Miete oder des Cosailings oder, im Verzugsfall, am Tag der Rückgabe des Bootes eine Bestandsaufnahme des Bootes bei Abreise zu unterzeichnen. Der Mieter kann zum Zeitpunkt der Bestandsaufnahme jedweden Vorbehalt zum Miet- oder Cosailingvertrag schriftlich festhalten. Jeder Nutzer ist dafür verantwortlich, einen von der Website getrennt geführten Ordner mit auf der Website verfügbaren Informationen zu erstellen, der ihm zur Archivierung, Buchführung etc. dient. Click&Boat wird jedoch jedem Nutzer auf der Website die verschiedenen Versionen der AGB seit Erstellung eines Benutzerkontos verfügbar halten. 6.1.1. Spezifische Pflichten des Eigners Der Eigner verpflichtet sich: - das Eigentum an seinem Boot jederzeit belegen zu können, - sein Wasserfahrzeug anzumelden (CVC, Handelsschiffzertifikat) und diese Anmeldung gemäß den Gesetzen und Verordnungen der Seefahrtsbehörde Transport Malta jedes Jahr zu erneuern, - sein Boot, falls erforderlich, bei den zuständigen Behörden angemeldet und/oder registriert zu haben - nur für solche Boote Buchungen anzubieten, die ausgestattet und gewartet sind, jedwede technischen Inspektionen auf dem aktuellen Stand haben, über die der Bootskategorie entsprechende Sicherheitsausrüstung und aktuelle Ausstattung verfügen und regelmäßig gewartet sind, - gegebenenfalls im Falle von Überprüfungen dem Mieter und den Behörden Einblick in das spezifische Audit-Logbuch zu gewähren, - gemäß den Bestimmungen von Artikel 5.4 eine Versicherung abgeschlossen zu haben und für die gesamte Dauer der Veröffentlichung des Inserats gültig zu halten (Haftpflicht oder Kaskoversicherung) und in der Lage zu sein, auf Anfrage von Click&Boat und/oder des Mieters eine gültige Versicherungspolice vorzulegen, - vor Unterzeichnung des Mietvertrags die Identität des Mieters zu überprüfen, - zu überprüfen, dass die für die Bezahlung der Miete und/oder des Cosailings verwendete Kredit- oder Debitkarte dem Mieter zum Zeitpunkt der Übernahme des Boots gehört, - zu überprüfen, dass der Mieter über die in seinem nautischen Lebenslauf angegebenen Zertifizierungen und/oder Qualifikationen verfügt, die für das Fahren des Bootes erforderlich sind, - zu überprüfen, dass der Name auf dem Miet- oder Cosailingvertrag der gleiche wie der auf dem vom Mieter vorgelegten Ausweis und auf der für die Zahlung der Miete oder des Cosailings verwendeten und am Tag des Check-In vorgelegten Kredit- oder Debitkarte ist, - den Mieter im Inserat und/oder im Miet- oder Cosailingvertrag über jedwede Haftungsbeschränkungen seitens des Versicherers zu informieren. - Click&Boat den von beiden Parteien unterzeichneten Mietvertrag sowie alle anderen Dokumente zur Verfügung zu stellen, die es Click&Boat ermöglichen, auf eine Stornierung des Zahlungsvorgangs der Bank durch den Mieter zu reagieren. Click&Boat kann verlangen, dass der Eigner den Mietpreis zurückerstattet, wenn der Eigner einen solchen Nachweis nicht erbringen kann. Der Eigner akzeptiert und verpflichtet sich, in Abhängigkeit seines Status seinen Pflichten in Sachen Sozialversicherung und Steuern nachzukommen. Hierzu stellt Click&Boat für die Nutzer elektronische Links vom Benutzerkonto zu Regierungsseiten bereit, um erforderlichenfalls die Einhaltung dieser Pflichten sicherzustellen. Der Eigner versteht, dass Click&Boat keinerlei Beratungspflicht unterliegt und in dieser Hinsicht auch nicht haftbar gemacht werden kann. Ein professioneller Eigner muss dem Mieter auf Anfrage eine Rechnung über den Preis des Eigners ausstellen. Der professionelle Eigner verpflichtet sich außerdem, Nutzer des Service nicht abzuwerben und/oder direkt anzusprechen und keine Miet- und/oder Cosailingverträge außerhalb von Buchungen über die Website direkt mit ihnen abzuschließen. 6.1.2. Spezifische Pflichten des Mieters Der Mieter verpflichtet sich: - den Betrag der Kaution gegebenenfalls vom Buchungsangebot bis 24 Stunden nach dem Enddatum der Miete auf seinem Konto zu verwahren, - der Inhaber der für die Buchung des Bootes verwendeten Kredit- oder Debitkarte zu sein, - vor Unterzeichnung des Mietvertrags den Zustand des Bootes, die Gültigkeit jedweder technischen Inspektionen, das Vorhandensein an Bord der der Bootskategorie entsprechenden Sicherheitsausrüstung sowie die Aktualität der Ausstattung zu überprüfen, - gegebenenfalls das spezifische Audit-Logbuch einzusehen, - Click&Boat über sein Benutzerkonto innerhalb von weniger als 2 Stunden nach Beginn der Miete und/oder des Cosailings über jedwede Streitigkeit/Unstimmigkeit in Bezug auf das Inserat und/oder das Boot in Kenntnis zu setzen, um so für die Zeit, in der die betreffenden Nutzer entscheiden, ob sie die Buchung gemäß den Bestimmungen von Artikel 7 stornieren oder aufrechterhalten, eine Zahlungssperre erwirken zu können - auf Aufforderung des Eigners jedwede Strafe für Vergehen, die er sich während der Miete hat zu Schulden kommen lassen, zu begleichen, - über die zum Fahren des Bootes erforderlichen Zertifikationen und/oder Qualifikationen zu verfügen, - nur die Anzahl der Personen an Bord zu lassen, die der Sicherheitsausrüstung des Boots entspricht - das Boot gemäß den geltenden See- und Zollvorschriften, ausgenommen gewerbliche Tätigkeiten, Berufsfischerei, Transport, Abschleppen oder anderes, zu nutzen - das Boot mit der gesamten Ausrüstung unter den gleichen Bedingungen wie bei Mietbeginn in einem sauberen und ordnungsgemäßen Zustand und innerhalb der Fristen zum Eigner zurückzubringen Der Mieter akzeptiert und verpflichtet sich, in Abhängigkeit seines Status seinen Pflichten in Sachen Sozialversicherung und Steuern nachzukommen. Hierzu stellt Click&Boat für die Nutzer elektronische Links vom Benutzerkonto zu Regierungsseiten bereit, um erforderlichenfalls die Einhaltung dieser Pflichten sicherzustellen. Der Mieter versteht, dass Click&Boat keinerlei Beratungspflicht unterliegt und in dieser Hinsicht auch nicht haftbar gemacht werden kann. 6.2 Pflichten von Click&Boat Click&Boat verpflichtet sich, sich nach Kräften darum zu bemühen: - gemäß nachfolgendem Artikel 9 den reibungslosen Betrieb der Website sicherzustellen, - Anfragen von Nutzern in Bezug auf den Service zeitnah zu beantworten, - den dem Eigner geschuldeten Betrag gemäß den Bestimmungen von Artikel 8 per Überweisung auf das Bankkonto des Eigners zu zahlen, - dem Eigner den Betrag der Kaution gemäß den Bestimmungen von Artikel 5.7 per Überweisung auf das Bankkonto des Eigners zu zahlen, - dem Mieter gegebenenfalls den gezahlten Betrag gemäß den Bestimmungen von Artikel 7 zurückzuerstatten, - es den Nutzern zu ermöglichen, von ihren Benutzerkonten Rechnungen über die Click&Boat-Provision sowie ein Dokument, in dem der für die über den Service und die Website im Vorjahr getätigten Transaktionen erhobene Bruttobetrag, der dem Preis des Eigners abzüglich der Click&Boat-Provision und, gegebenenfalls, des Betrags für den Boot-Manager-Service und/oder den Abschluss einer Versicherung gemäß den Bestimmungen von Artikel 5.4. entspricht, aufgeführt ist, herunterzuladen. 7. Stornierung einer Buchung Stornierungen sind Click&Boat vom Nutzer vorab per Benachrichtigung über das Benutzerkonto und gemäß dem auf der Website beschriebenen Stornierungsverfahren schriftlich mitzuteilen. Stornierungen werden nach Senden einer Benachrichtigungsmail über die Stornierung durch Click&Boat wirksam. 7.1. Aufgrund höherer Gewalt Angesichts von Umständen, die in dem in Artikel 11 festgelegten Sinne einen Fall höherer Gewalt darstellen, kann jeder Nutzer (i) die Verschiebung der Buchung auf ein späteres Datum oder (ii) die Stornierung der Buchung verlangen, wobei die Umstände Click&Boat innerhalb von maximal 12 Stunden nach dem Datum des Check-In schriftlich darzulegen sind. Beträgt die Dauer der betreffenden Miete oder des Cosailings länger als einen Tag, wird Click&Boat den Mietpreis nicht erstattet, was der Mieter akzeptiert. Click&Boat ist diesbezüglich nicht haftbar. Im Falle einer Stornierung aufgrund einer Unwetterwarnung, die jedwedes Befahren des Meeres unmöglich macht und wenn die Buchungsdauer außerdem höchstens einen Tag beträgt, wird Click&Boat dem Mieter den Mietpreis abzüglich der Click&Boat-Provision, deren Erstattung per ein Jahr gültiger Gutschrift erfolgt, innerhalb von fünfzehn (15) Tagen per Banküberweisung erstatten. Entsprechend wird der Eigner den ihm geschuldeten Betrag nicht erhalten (Preis des Eigners abzüglich Click&Boat-Provision). Im Falle einer Buchung bei einem professionellen Eigner gelten die vorangehend beschriebenen Bedingungen von Click&Boat für eine wetterbedingte Stornierung nicht. Folglich haben die Geschäftsbedingungen des professionellen Eigners Vorrang. Der professionelle Eigner kann dem Mieter eine Erstattung oder eine Erbringung der Leistung an einem anderen Termin anbieten. Im Falle einer Erstattung erstattet der professionelle Eigner den Mietpreis abzüglich der Click&Boat-Provisionen, die von Click&Boat in Form einer ein Jahr gültigen Gutschrift erstattet werden. 7.2. Auf Initiative des Eigners Außer im Falle eines Ereignisses höherer Gewalt kann der Eigner keine Stornierung der von ihm akzeptierten Mieten und/oder Cosailings verlangen. Bei Vorliegen von Click&Boat akzeptierter schwerwiegender persönlicher Umstände, die eine Stornierung der Buchung durch den Eigner zur Folge haben, bemüht sich Click&Boat darum, dem Mieter für den betreffenden Zeitraum ein vergleichbares Boot anzubieten. In Fällen, in denen keine alternative Lösung gefunden werden kann, kommen die Artikel 7.2.1 und 7.2.2 zum Tragen. Click&Boat behält sich das Recht vor, das Benutzerkonto des Eigners nach zwei unzulässigen oder ungerechtfertigten Stornierungen gemäß den Bestimmungen von Artikel 13 zu löschen. Die Click&Boat-Provision wird dem Eigner in Rechnung gestellt. Der hierfür fällige Betrag wird von Click&Boat automatisch und rechtmäßig als Teil der nächsten vom Eigner unter Nutzung des Service über die Website getätigten Transaktion abgebucht. Erfolgt die Anfrage bezüglich einer Buchungsstornierung durch den Eigner, weil es dem Mieter nicht möglich ist, seine im nautischen Lebenslauf angegebenen Zertifizierungen oder Qualifikationen nachzuweisen, wird diese Stornierung als gerechtfertigt erachtet. Der Mieter hat unter keinen Umständen die Möglichkeit, eine Erstattung des Betrags des Mietpreises zu verlangen. Der Eigner erhält den Preis des Eigners abzüglich der Click&Boat-Provision. 7.2.1. Auf Initiative des privaten Eigners In Fällen, in denen keine alternative Lösung gefunden werden kann, oder wenn die Stornierungsanfrage durch den Eigner darauf zurückzuführen ist, dass die Bootsführerkenntnisse des Mieters, wie vom Eigner am Tag des Check-In festgestellt, eindeutig unzureichend sind (unter Ausschluss von Fällen der Unfähigkeit des Mieters, Zertifizierungen oder Qualifikationen zu belegen), wird diese Stornierung auch als gerechtfertigt erachtet. Der Mieter erhält innerhalb von fünfzehn (15) Tagen per Banküberweisung eine vollständige Erstattung des Mietpreises abzüglich der Click&Boat-Provision. Der private Eigner erhält daher nicht den Preis des Eigners abzüglich der Click&Boat-Provision. 7.2.2. Auf Initiative des professionellen Eigners In Fällen, in denen keine alternative Lösung gefunden werden kann, oder wenn die Stornierungsanfrage durch den Eigner darauf zurückzuführen ist, dass die Bootsführerkenntnisse des Mieters, wie vom Eigner am Tag des Check-In festgestellt, eindeutig unzureichend sind (unter Ausschluss von Fällen der Unfähigkeit des Mieters, Zertifizierungen oder Qualifikationen zu belegen), wird diese Stornierung auch als gerechtfertigt erachtet. Der Mieter versteht und akzeptiert, dass er nur direkt vom professionellen Eigner eine Erstattung des Mietpreises (abzüglich der Click&Boat-Provision) fordern kann, ohne dass Click&Boat in dieser Hinsicht haftbar wäre. In diesem Fall verpflichtet sich der professionelle Eigner, dem Mieter den Mietpreis zu erstatten. 7.3. Auf Initiative des Mieters Der Mieter kann die Buchung gemäß den Stornierungsbedingungen, die vom Eigner festgelegt wurden, stornieren. Die verfügbaren Optionen sind unter nachfolgendem Link angegeben: https://www.clickandboat.com/de/stornierungsbedingungen Click&Boat verpflichtet sich, dem Mieter den Mietpreis abzüglich der Click&Boat-Provisionen gemäß den geltenden Stornierungsbedingungen innerhalb von maximal fünfzehn (15) Tagen zu erstatten. 7.3.1. Wenn das Boot nicht seinem Inserat entspricht Entspricht das Boot nicht dem Inserat und wurde das Inserat von einem privaten Eigner aufgegeben, setzt der Mieter Click&Boat hierüber vor Beginn der Miete in Kenntnis und legt entsprechende Belege vor. Der Mieter muss entscheiden, ob er die Miete und/oder das Cosailing stornieren möchte. Entscheidet sich der Mieter, die Miete und/oder das Cosailing fortzusetzen, kann er in Bezug auf diese Buchung keine wie auch immer begründete Erstattung des Mietpreises verlangen. Entscheidet sich der Mieter, die Miete und/oder das Cosailing zu stornieren, stimmt Click&Boat zu, dem Mieter den Mietpreis aus Kulanz innerhalb von fünfzehn (15) Tagen ab erfolgter Stornierung per Banküberweisung zu erstatten, ohne dass der Nutzer Click&Boat hierfür in irgendeiner Weise haftbar machen kann. Wurde das Inserat von einem professionellen Eigner aufgegeben, versteht und akzeptiert der Mieter, dass er nur direkt vom professionellen Eigner eine Erstattung des Mietpreises (abzüglich der Click&Boat-Provision) fordern kann, ohne dass Click&Boat in dieser Hinsicht haftbar wäre. In diesem Fall verpflichtet sich der professionelle Eigner, dem Mieter den Mietpreis zu erstatten. 7.3.2. Wenn es während der Miete und/oder dem Cosailing zu einem technischen Defekt kommt Der Miet- und/oder Cosailingvertrag wurde mit einem privaten Eigner unterzeichnet und das Boot ist während der Miete oder des Cosailings Gegenstand eines Ausfalls (technischer Defekt), was dazu führt, dass das Boot für seinen Hauptzweck nicht verwendet werden kann. Bei einem solchen Ausfall, durch den das Boot für mehr als 23 (dreiundzwanzig) Stunden nicht genutzt werden kann, kann der Mieter den Vertrag abbrechen. Andere Schäden werden nicht berücksichtigt. Wenn während der Vermietung oder des Cosailings und bei einer Vermietung eines Tages eine Panne auftritt, beträgt diese Frist 2 (zwei) Stunden. Der Mieter muss entscheiden, ob er die Miete und/oder das Cosailing stornieren möchte. Entscheidet sich der Mieter, die Miete und/oder das Cosailing fortzusetzen, kann er in Bezug auf diese Buchung unter keinen Umständen eine wie auch immer begründete Erstattung des Mietpreises verlangen. Für den Fall, dass der Mieter entscheidet, die Miete und/oder das Cosailing zu stornieren und dass die Stornierung: - vor der Zahlung des Preises des Eigners (abzüglich der Click&Boat-Provision) an Letzteren erfolgt, willigt Click&Boat aus Kulanz ein, dem Mieter den Mietpreis innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach der Stornierung per Banküberweisung bezogen auf die Dauer des stornierten Teils der Buchung anteilsmäßig in voller Höhe zu erstatten, ohne dass der Nutzer Click&Boat hierfür in irgendeiner Weise haftbar machen kann, - nach der Zahlung des Preises des Eigners (abzüglich der Click&Boat-Provision) an Letzteren erfolgt, verpflichtet sich der Eigner, dem Mieter den Mietpreis innerhalb von fünfzehn (15) Tagen nach der Stornierung per Banküberweisung zu erstatten. Wurde das Inserat von einem professionellen Eigner aufgegeben, versteht und akzeptiert der Mieter, dass er nur direkt vom professionellen Eigner eine Erstattung des Mietpreises (abzüglich der Click&Boat-Provision) fordern kann, ohne dass Click&Boat in dieser Hinsicht haftbar wäre. In diesem Fall verpflichtet sich der professionelle Eigner, dem Mieter den Mietpreis zu erstatten. 7.4 Auf Initiative von Click&Boat In einigen Fällen muss Click&Boat möglicherweise eine Reservierung stornieren (Beendigung der Zusammenarbeit mit einem Eigner, Nichteinhaltung der Verpflichtungen der Nutzer). Click&Boat unternimmt alle Anstrengungen, um eine gleichwertige Alternative zum Mieter vorzuschlagen. Falls dies nicht möglich ist, wird dem Nutzer die gezahlten Beträge vollständig zurückerstatten. 8. Zahlungsbedingungen für die Miete oder das Cosailing Die Zahlung des Mietpreises tätigt der Mieter für jede Buchung im Voraus, und zwar per Kredit- oder Debitkarte über die Stripe-Zahlungslösung auf der Website nach Annahme des Buchungsangebots durch den Eigner. In Ausnahmefällen kann der Nutzer, die ausdrückliche Zustimmung von Click&Boat vorausgesetzt, die Zahlung per Banküberweisung tätigen. Die Zahlung des Mieterpreises durch den Mieter erfolgt per Einmalzahlung. Ausnahmsweise kann der Mieter in zwei Raten zahlen, wenn: - das Inserat von einem privaten Eigner aufgegeben wurde, - sich der Betrag der Miete und/oder des Cosailings auf über neunhundertfünfzig (950) Euro inkl. Steuern und Abgaben beläuft, und - die Miete und/oder das Cosailing über fünfundvierzig (45) Tage nach der Buchung beginnen. In diesem Fall leistet der Mieter eine Anzahlung in gemäß den vom privaten Eigner ausgewählten Stornierungsbedingungen aus dem Inserat festgelegter Höhe und zahlt dann dreißig (30) Tage vor dem Check-In den Restbetrag. Zahlt der Mieter den vollen Mietpreis nicht spätestens fünfundzwanzig (25) Tage vor dem Tag dem Check-In, werden die Miete und/oder das Cosailing von Click&Boat automatisch und von Rechts wegen storniert. Unabhängig von den vom privaten Eigner im Inserat angegebenen Stornierungsbedingungen erhält der Mieter keine Erstattung der bereits getätigten Anzahlung. Click&Boat verpflichtet sich, dem Bankkonto des Eigners den Mietpreis abzüglich des Betrags (i) der Click&Boat-Provision und (ii) gegebenenfalls für den Boot-Manager-Service am Tag des Check-In gutzuschreiben, es sei denn Click&Boat wird vor 14 Uhr am Tag des Check-In über eine Beschwerde in Kenntnis gesetzt. Im Falle einer Vermietung eines professionellen Eigners, wendet Click&Boat die vom Eigner festgelegten Zahlungsbedingungen an. Falls das Inserat von einem professionellen Eigner veröffentlicht wurde, kann der Mieter den Mietpreis in zwei Raten zahlen, abhängig von den Zahlungsbedingungen, die vom Eigner festgelegt wurden. Zahlt der Mieter den vollen Mietpreis nicht spätestens fünfundzwanzig (25) Tage vor dem Tag des Check-In, werden die Miete und/oder das Cosailing von Click&Boat automatisch und von Rechts wegen storniert. Unabhängig von den vom professionellen Eigner im Inserat angegebenen Stornierungsbedingungen erhält der Mieter keine Erstattung der bereits getätigten Anzahlung. Bei Erhalt der Zahlung des Mieters zahlt Click&Boat den Preis des Eigners an den professionellen Eigner, wobei von der ersten Zahlung (i) die Click&Boat-Provision und (ii) gegebenenfalls, die Zahlung für den Boot-Manager-Service abgezogen werden. Folglich stimmt der Mieter zu, dass wenn er eine Buchung bei einem professionellen Eigner vornimmt, er sich direkt an den professionellen Eigner zu wenden hat, wenn er aus irgendeinem Grund eine Erstattung verlangt. Click&Boat stellt dem Eigner eine Rechnung über den Betrag der Click&Boat-Provision aus, die direkt über das Benutzerkonto heruntergeladen werden kann. Im Falle einer Vermietung bei einem professionellen Eigentümer kann der Mieter eine Rechnung direkt vom professionellen Eigentümer anfordern 9. Verfügbarkeit des Service und der Website Click&Boat verpflichtet sich, sich nach Kräften darum zu bemühen, dass der Service und die Website an 7 Tagen die Woche rund um die Uhr ohne Unterbrechung, die nicht der korrektiven oder laufenden Wartung dient, zur Verfügung stehen. Der Nutzer wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Website und der Service wie jede IT-Anwendung anfällig für Funktionsausfälle, Störungen, Fehler und Unterbrechungen, insbesondere bedingt durch Verbindungsprobleme, sind. Folglich garantiert Click&Boat dem Nutzer nicht, dass die Website und der Service permanent zur Verfügung stehen werden. Der Nutzer kann Click&Boat unter keinen Umständen für jedwede Funktionsausfälle, Störungen, Fehler oder Unterbrechungen haftbar machen, selbst wenn diese möglicherweise irgendeinen Schaden verursacht haben sollten. 10. Haftung 10.1. Haftungsausschluss Click&Boat weist alle Parteien noch einmal darauf hin, dass das Unternehmen nicht Partei von Miet- oder Cosailingverträgen zwischen Nutzern und auch nicht von Boot-Manager-Verträgen zwischen Eignern und Concierges ist. Im Falle eines Unfalls kann der Nutzer unter keinen Umständen Click&Boat haftbar machen. Click&Boat ist nicht für das Management von Verspätungen oder für die mögliche Beilegung von Streitigkeiten zwischen Nutzern zuständig. Click&Boat ist auch nicht für einen unzureichenden Betrag auf dem Bankkonto des Mieters oder für jedwede Unstimmigkeiten zwischen dem Eigner und dem Mieter in Bezug auf die Zahlung der Kaution an den Eigner verantwortlich. Vorbehaltlich der Haftungsausschlüsse aus diesen AGB ist vereinbart, dass die wie auch immer begründete Haftung von Click&Boat in Verbindung mit der Website oder dem Service unter allen Umständen und unabhängig auf welcher Grundlage, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz, den dem Nutzer von Click&Boat während der Miete oder des Cosailings, aus der/dem sich die Haftung von Click&Boat ableitet, berechneten Gesamtbetrag nicht übersteigt. Click&Boat hat unter keinen Umständen für einen Schaden indirekter Art aufzukommen, selbst wenn Click&Boat über die Möglichkeit solcher Schäden in Kenntnis gesetzt worden ist. Der Nutzer erkennt an, dass die preislichen Konditionen des Service auf diesen Einschränkungen und Ausschlüssen basieren, ohne die Click&Boat das Geschäft nicht eingegangen wäre. 10.2. Haftungsausschlüsse Zusätzlich zu den Bestimmungen in diesen AGB, insbesondere denen der Artikel 5.1 und 9, ist die Haftung von Click&Boat in den folgenden Fällen ausgeschlossen: - missbräuchliche oder illegale Nutzung der Website und/oder des Service durch den Nutzer, - Nichtverfügbarkeit der Website und/oder des Service gemäß vorangehendem Artikel 9, - betrügerischer Zugang durch einen Dritten zur Website und/oder zum Service, - Nichtübereinstimmung des Bootes mit dem Inserat, - Nichteinhaltung der Verwaltungs- und Gesundheitsvorschriften durch den Nutzer (insbesondere beim Navigieren außerhalb Frankreichs). Darüber hinaus kann Click&Boat nicht in Fällen in Zusammenhang mit der Erfüllung seiner Sozialversicherungs- und Steuerpflichten durch den Nutzer gemäß seinem Status und/oder mit irgendeiner diesbezüglichen Beratungspflicht gegenüber den Nutzern haftbar gemacht werden. 10.3. Hyperlinks Die Website kann Links zu anderen Websites oder anderen Internetquellen enthalten. Click&Boat hat keine Kontrolle über diese Websites und externen Quellen. Daher kann Click&Boat nicht für die Verfügbarkeit solcher externer Seiten und Quellen haftbar gemacht werden und übernimmt keinerlei Verantwortung in Bezug auf den Content, Werbung, Produkte, Leistungen und sonstige verfügbare Elemente. Zudem kann Click&Boat nicht für jedwede tatsächlichen oder angeblichen Schäden und Verluste aus oder in Verbindung mit dem Zugang zu, der Nutzung des/der oder dem Vertrauen in den Content, Produkte(n) oder Leistungen auf diesen externen Websites oder Quellen haftbar gemacht werden. Click&Boat ist lediglich für die selbst erstellten Hyperlinks verantwortlich. Jedwede Schwierigkeiten in Zusammenhang mit einem Link, der nicht von Click&Boat erstellt wurde, müssen an den Administrator oder Webmaster der betreffenden Website herangetragen werden. 11. Höhere Gewalt Die Parteien vereinbaren, dass es sich bei den folgenden Ereignissen um höhere Gewalt handelt: - Unwetterwarnungen, die jedwedes Befahren des Meeres unmöglich machen, - gesetzliche und verordnungsrechtliche Änderungen, - Naturkatastrophen, Brand, Sturm, Überschwemmung, Krieg und terroristische Handlungen, Streik innerhalb eines Unternehmens, Krankheit, Stromstöße und Elektroschocks, Ausfälle in Kühlsystemen und Hardware, Störungen und Verzögerungen elektronischer Kommunikationsnetze und, ganz allgemein, jedwedes unvorhersehbare, sich der Kontrolle von Click&Boat und des Nutzers entziehende Ereignis. 12. Vertraulichkeit Click&Boat verpflichtet sich, jedwede im Rahmen der Erstellung eines Benutzerkontos bereitgestellten Informationen vertraulich zu behandeln. Click&Boat verpflichtet sich, keine vom Nutzer bereitgestellten Daten für andere Zwecke als den Service zu nutzen, und verpflichtet sich insbesondere, die Daten nicht zu kommerziellen Zwecken an Dritte zu verkaufen, es sei denn, es handelt sich um einen gesetzlich, behördlich oder gerichtlich angeordneten Zweck. 13. Sperrung/Beendigung Der Nutzer erkennt an, dass Click&Boat das Recht hat, per einfacher E-Mail und ohne weitere Formalitäten den Zugang zum Service zu sperren und seine vertragliche Beziehung zum Nutzer zu beenden sowie jedwedes Benutzerkonto zu löschen, und dies aus jedweden Gründen, darunter: - im Falle einer missbräuchlichen oder illegalen Nutzung des Service, insbesondere bei Problemen rund um die Bezahlung (einschließlich Verdacht auf Geldwäsche), - im Falle einer Verletzung der AGB, - im Falle der Stornierung von mehr als zwei Buchungen, mit Ausnahme von Fällen höherer Gewalt gemäß Erläuterung in Artikel 7, - im Falle besonders negativer Bewertungen durch andere Nutzer oder von Nichtübereinstimmung des Bootes mit dem Inserat - im Falle der Abschaltung der Website und/oder Einstellung des Service durch Click&Boat. Der Nutzer verpflichtet sich, in der Folge kein neues Benutzerkonto zu erstellen. Der Nutzer kann sein Benutzerkonto jederzeit per E-Mail an auflösen. Jedoch verpflichtet er sich, laufende bzw. akzeptierte Buchungen aufrechtzuerhalten und sicherzustellen. 14. Personenbezogene Daten Die Verarbeitung personenbezogener Daten war Gegenstand einer normalen Anmeldung bei der zuständigen französischen Datenschutzbehörde (CNIL) am 27. März 2014 unter der Nummer 1753933v0. Datenverantwortliche ist Laura Tavernaro. Gemäß dem Datenschutzgesetz Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978, seinen Durchführungsverordnungen und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Nutzer das Recht auf Zugriff auf die ihn betreffenden personenbezogenen Daten sowie deren Berichtigung und Löschung, das unter wahrgenommen werden kann. Je nach Wahl, die der Nutzer bei Erstellung des Benutzerkontos getroffen hat, kann der Nutzer kommerzielle Angebote von Click & Boat erhalten. Möchte der Nutzer keine Angebote mehr erhalten, kann er dies jederzeit per E-Mail an mitteilen. Click & Boat erhebt in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht und den Informationen aus seiner Datenschutzerklärung einige Ihrer personenbezogenen Daten. Durch die Nutzung der Website oder der Anwendung und infolge Ihrer Registrierung als Mitglied stimmen Sie der Verarbeitung personenbezogener Daten zu und erkennen diese an. 15. Geistiges Eigentum „Click&Boat“ und das Logo auf der Website sind eingetragene Marken und verbleiben im alleinigen Eigentum von Click&Boat. Dem Nutzer wird keine Lizenz gewährt. Click&Boat verfügt über Rechte des geistigen Eigentums in Bezug auf den Service und die Website, einschließlich Software, Ergonomie, Layout, Grafikelemente, Logo und Design der Website. Dem Nutzer ist jedwede Verletzung der Rechte des geistigen Eigentums von Click&Boat untersagt. Nutzer sind allein für den Content verantwortlich und halten Click&Boat gegenüber jedweden auf den Content bezogenen Forderungen in Sachen Verletzung der Rechte Dritter und der geltenden Gesetzgebung schadlos und verpflichten sich, Click&Boat für jedweden dem Unternehmen entstandenen Schaden zu entschädigen und für jedwede Schäden und Aufwendungen (einschließlich für Rechtsbeistand), die ihm in der Folge möglicherweise entstanden sind, aufzukommen. Jeder Nutzer gewährt unentgeltlich ein nicht exklusives Recht, den Content im Zeitraum des Copyrights weltweit auf jedweden digitalen, analogen oder Papiermedien für kommerzielle oder nicht kommerzielle Zwecke zu vervielfältigen, zu zeigen, abzuändern, zu übersetzen und anzupassen sowie Unterlizenzen für diesen zu vergeben. 16. Salvatorische Klausel Wird eine oder werden mehrere Bestimmungen dieser AGB in Anwendung eines Gesetzes, einer Verordnung oder infolge einer endgültigen Entscheidung eines zuständigen Gerichts für ungültig erklärt, bleiben die anderen Bestimmungen im gemäß der vorgenannten Entscheidung zulässigen Rahmen vollumfänglich in Kraft. Darüber hinaus kann der Verzicht einer Partei, angesichts eines Verstoßes der anderen Partei gegen irgendeine der Bestimmungen dieser AGB Maßnahmen zu ergreifen, nicht als Verzicht erachtet werden, in Zukunft angesichts eines solchen Verstoßes Maßnahmen zu ergreifen. 17. Cookies Beim Aufrufen der Website kann automatisch ein Cookie (oder „lokaler Speicher“ oder „Cookies“) installiert und temporär im Datenspeicher oder auf der Festplatte des Geräts des Nutzers gespeichert werden, um das Surfen auf der Website zu erleichtern. Cookies dienen dazu, Informationen zur Nutzung der Website (wie besuchte Seiten, Datum und Uhrzeit des Zugriffs etc.) zu speichern. Nutzer haben das Recht, das Speichern von Cookies durch eine Änderung ihrer Browsereinstellungen zu verhindern. Jedoch wird dieser Prozess alle vom Browser verwendeten Cookies, einschließlich derer, die von anderen Websites verwendet werden, löschen, was zur Änderung oder dem Verlust einiger Einstellungen und Informationen führen kann. Das Löschen von Cookies kann das Surfen des Nutzers auf der Website verändern oder gar schwierig gestalten. Finden Sie für weitere Empfehlungen Informationen zum Ändern dieser Einstellungen gemäß dem verwendeten Browser unter „Your tracks“ auf der Website der Datenschutzbehörde CNIL: www.cnil.fr. 18. Veröffentlichung – Hosting Name des Verantwortlichen für die Veröffentlichung: Herr Edouard Gorioux. Name des Host: Amazon Web Services, Inc. P.O. Box 81226 Seattle, WA 98108-1226 http://aws.amazon.com 19. Geltendes Recht Diese AGB unterliegen ausschließlich französischem Recht. Ohne einen zwischen dem Mieter und dem Eigner geschlossenen Vertrag kann Click&Boat keine Ansprüche berücksichtigen. Jede Beschwerde muss innerhalb von 24 Stunden, nachdem das Boot in Besitz genommen wurde, an gesendet werden. Da Click&Boat keine Vertragspartei zwischen dem Mieter und dem Eigner ist, ist seine Rolle darauf beschränkt, beide Parteien beim Abschluss einer gütlichen Vereinbarung zu unterstützen.

Schließen
Schließen

Jetzt anmelden

Einloggen

Mit einem Klick :

Über Facebook

Mit Ihrer E-Mail :

Beim anklicken von "Anmeldung", stimmen Sie den AGB zu.

Schließen

Einloggen

Anmeldung

Mit einem Klick :

Über Facebook

Mit Ihrer E-Mail :

Passwort vergessen?
Schließen
Häufige Fragen
+49 76 152 074331 Supportbereich öffnen
    Schließen

    Schließen Passwort vergessen?

    Um Ihr Passwort wiederherzustellen, geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und wir senden Ihnen den entsprechenden Link.

     
    Wir haben Ihnen eine E-Mail zum Wiederherstellen Ihres Passworts gesendet.