Hausboot mieten in Frankreich

Wo
Daten
Reisedaten hinzufügen
Segeln
Mit oder ohne Skipper
Preis pro Tag
0 - 1.200 €+
Bootslänge
0 - 60+ m
Motorleistung
0 - 400+ PS
Baujahr
2003 - 2024
Suchradius
1000 max. km
+100 Hausboote verfügbar

Hausboot Handy Espade 1230 59PS (1984)

Entrammes
6
Ohne Skipper
 19  · Privat · Topvermieter

Ab € 205 am Tag

Hausboot VanPelt AK 60PS (1980)

Moret-Loing-et-Orvanne
4
Mit oder ohne Skipper
 7  · Privat

Ab € 175 am Tag

Eine Reise von Schiff auf der Seine in Paris ! (1986)

Mantes-la-Jolie
7
Mit Skipper
 12  · Privat

Ab € 185 am Tag

Hausboot Bayou Airess 6PS (1975)

Cuffy
2
Mit Skipper
 1  · Privat

Ab € 29 am Tag

Hausboot Waddenkruiser Vedette Hollandaise fluviaux maritime 90PS (1978)

Paris
4
Mit Skipper
 36

Ab € 521 am Tag

Hausboot Stevens SMELNE 50PS (1984)

Saint-Florentin
4
Ohne Skipper
 7

Ab € 190 am Tag

Penichette Locaboat Ohne Lizenz Burgund (1987)

Saint-Jean-de-Losne
5
Ohne Skipper
 8

Ab € 192 am Tag

Hausboot Pénichette 1107 37PS (1984)

Briare
7
Ohne Skipper

Ab € 161 am Tag

Hausboot Custom Riviera 1130 (Digoin) 28cv 28PS (1991)

Digoin
6
Ohne Skipper
 1

Ab € 121 am Tag

Hausboot Pénichette 1100 36PS (1991)

Nevers
7
Ohne Skipper
Privat

Ab € 70 am Tag

Hausboot Espade Concept Fly 40PS (2005)

Savoyeux
9
Ohne Skipper

Ab € 141 am Tag

Hausboot Custom Triton 1050 (Digoin) 28cv 28PS (1994)

Digoin
5
Ohne Skipper
 4

Ab € 139 am Tag

Hausboot Pénichette® 935 FR 37PS (1981)

Briare
5
Ohne Skipper

Ab € 148 am Tag

Hausboot Bateau Panoramique 200PS (1990)

Suresnes
70
Ohne Skipper
 5

Ab € 329 am Tag

Hausboot Espade 1150 Fly C 60PS (2005)

Savoyeux
7
Ohne Skipper

Ab € 141 am Tag

Hausboot JEANNEAU Eau Claire 1130 44PS (1988)

Sablé-sur-Sarthe
8
Ohne Skipper

Ab € 160 am Tag

Hausboot Jeanneau Eau Claire 9.30 18PS (2000)

Lagarde
6
Ohne Skipper
 2

Ab € 152 am Tag

Bootsverleih ohne Lizenz Canal du Midi (2002)

Béziers
7
Ohne Skipper
 5

Ab € 149 am Tag

Romantischer Hausbooturlaub in Frankreich

Frankreich ist ein tolles Land, um ein Hausboot zu chartern und eine Tour auf den wunderschönen Kanälen zu unternehmen. Mit einer Länge von über 8500 km ist das französische Binnenwasserstraßennetz das größte in Europa. Da es eine Vielfalt an atemberaubenden Reisezielen bietet, ist das Mieten eines Hausboots in Frankreich eine ideale Lösung, um Wohnen und Transportmittel miteinander zu verbinden. Der Hausboot-Tourismus boomt und erfüllt alle Bedürfnisse nach einer Flucht aus dem Alltag, bei der Schifffahrt, Ökotourismus, Wandern und Radfahren koordiniert werden.

Wenn Sie ein Hausboot in Frankreich mieten, werden Sie den Slow-Tourismus (wieder) entdecken. An Bord eines Hausbootes ist die Flussfahrt ruhig. Sie fahren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 6 km/h und können so die Gelegenheit nutzen, sich wieder voll und ganz mit der Natur und dem französischen Kulturerbe zu verbinden, während Sie Schleusen und Dörfer entdecken, von denen eines charmanter ist als das andere. 

 Der Canal du Midi beispielsweise verbindet Toulouse mit dem Mittelmeer und ist seit den späten 90ern ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Entlang der gesamten Strecke gibt es verschiedene Stationen, bei denen sich ein Halt lohnt um an Land zu gehen. Wie das Städtchen Castelnaudry, welches seinen ganz eigenen Charme schnell auf Sie übergehen lässt. Das Städtchen ist sehr romantisch und schön anzusehen. Ein weiteres Highlight am Canal du du Midi ist die Stadt Carcassonne. Die Stadt ist eine Festungsstadt und besticht mit diesem Bau seine Besucher.

Wenn Sie ein Hausboot mieten in Frankreich, können Sie auch durch den Kanal der französischen Ardennen fahren. Der Kanal beginnt in Pont-a-Bar und geht nachher in den Maas-Kanal über. Über dieses Gewässer können Sie bis nach Paris fahren. Der Canal des Ardennes führt durch ein Waldgebiet, in welchem viele Hirsche, Rehe, Wildschweine und seltene Vogelarten ihre Heimat haben. Hier können Sie die grüne Idylle ausgiebig genießen und den Tieren im Wald lauschen. Wenn Sie gerne im Wald wandern, sind Sie auf diesem Kanal genau richtig, mit einem Hausboot.

 Ob für einen Tag, ein Wochenende oder eine Woche, nutzen Sie eine Hausbootfahrt, um Juwelen zu entdecken, die manchmal nur wenige Kilometer von Ihrem Zuhause entfernt sind!

Hausboot mieten in Frankreich mit Click & Boat

Bei Click & Boat finden Sie eine gute Auswahl an Hausbooten in Frankreich. So können Sie Ihren nächsten Urlaub gemütlich auf französischen Gewässern verbringen und die umliegende Natur genießen. Um dies zu tun müssen Sie lediglich ein kostenloses Profil auf der Plattform anlegen. Anschließend können Sie alle Vorteile nutzen, wie Favoriten-Listen anlegen oder die Bootsbesitzer über den integrierten Nachrichtendienst kontaktieren. So können Sie persönlich alle Fragen direkt klären und das Boot auch mieten. Werden Sie Teil einer wachsenden Bootsgemeinschaft und melden Sie sich bei Click & Boat an. Ein Ausflug auf einem Boot in die freie Natur ist erfrischend und wohltuend. Wenn Sie ein Hausboot mieten in Frankreich, haben Sie alles vereint – Ruhe, Entspannung, Natur, Aktivität unter freiem Himmel und Komfort auf dem Wasser. Somit ist diese Art von Ferien für die gesamte Familie ein Spaß. Doch auch Freunde, Paare, Singles oder Kollegen können auf einem Boot eine sehr tolle Zeit haben und viele Erfahrungen sammeln.

Wie viel kostet es, ein Hausboot in Frankreich zu mieten?

Im Durchschnitt kostet das Mieten eines Hausboots in Frankreich ca. 220 € pro Tag für Boote, die 5 Personen an Bord aufnehmen können.

Diese Preise variieren je nach mehreren Kriterien, wie z. B. ob ein Kapitän an Bord gewünscht wird oder nicht, Größe, Aufnahmekapazität des Bootes und des Kapitäns. Wie bei jeder Vermietung ist der Treibstoff bei der Buchung nicht im Preis inbegriffen.

Benötige ich einen Bootsführerschein, um in Frankreich ein Hausboot zu mieten?

Nein. In Frankreich ist es nicht zwingend erforderlich, einen Bootsführerschein zu besitzen, um ein Hausboot mieten zu können. Hausboote, die weniger als 15 m lang sind und nicht mehr als 6 PS leisten, sind nämlich führerscheinfrei. Sie sind für alle zugänglich und können auf Ihrer Hausbootfahrt der Kapitän oder die Kapitänin des Bootes sein!

Sie haben noch nie ein Boot gesteuert? Keine Sorge, am Tag Ihrer Anmietung wird Ihnen der Vermieter alles erklären, was Sie wissen müssen, damit Sie während Ihrer Bootsfahrt selbstständig sein können.

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie selbst ein Hausboot steuern möchten, möchten sich aber für den Hausbooturlaub entscheiden? Entscheiden Sie sich für das Mieten eines Hausboots in Frankreich mit Skipper. Ein erfahrener Kapitän wird Sie an Bord begleiten und Sie durch die malerischsten und charmantesten Schleusen der Region führen.

Was ist die beste Reisezeit, um ein Hausboot in Frankreich zu mieten?

Die beste Reisezeit, um ein Hausboot in Frankreich zu mieten, hängt von den persönlichen Vorlieben ab und welchen Teil von Frankreich man besuchen möchte. Frankreich hat ein gemäßigtes Klima und die Temperaturen können je nach Region unterschiedlich sein.

Im Allgemeinen sind die Monate Mai bis September die besten Monate für eine Hausbootreise in Frankreich. In dieser Zeit sind die Temperaturen angenehm und es gibt lange Tage mit viel Sonnenschein. Juni bis August sind die Monate mit den höchsten Temperaturen und am meisten Besuchern, aber es gibt auch viele Veranstaltungen und Aktivitäten in dieser Zeit. Die Durchschnittstemperatur im Sommer in Frankreich variiert je nach Region. Im Allgemeinen ist das Klima in Frankreich gemäßigt, aber es gibt Unterschiede zwischen der Nord- und der Südseite des Landes. Im Norden Frankreichs, insbesondere in der Region um Paris, ist das Klima gemäßigt und die Durchschnittstemperatur im Sommer liegt bei etwa 22-25 Grad Celsius. In dieser Region gibt es auch eine höhere Chance auf Regen. Im Süden Frankreichs, speziell in der Provence und an der Côte d'Azur, ist das Klima mediterran und die Durchschnittstemperatur im Sommer liegt bei etwa 25-30 Grad Celsius. In dieser Region gibt es mehr Sonnenschein und weniger Regen. Wenn Sie die Natur und die Landschaft genießen möchten, kann die beste Reisezeit im Frühling oder Herbst sein, wenn die Temperaturen milder sind und die Umgebung in ein goldenes oder rötliches Farbenmeer verwandelt wird. In dieser Zeit sind die Straßen weniger besucht und es gibt weniger Touristen, aber es gibt auch ein höheres Risiko für Regen.

Es ist wichtig zu beachten, dass einige Kanäle und Flüsse in Frankreich in der Winterzeit geschlossen sind, also ist es am besten, vor der Buchung eine Reise im Winterzeit zu vermeiden. 

Wo kann man mit einem Hausboot in Frankreich fahren?

Frankreich ist ein wahrer Spielplatz für Hausbootfahrer. Im Folgenden finden Sie eine Liste unserer 5 unumgänglichen Ziele des französischen Hausboot-Tourismus:

  • der unumstößliche Canal du Midi
  • die Bauwerke des Rhein-Marne-Kanals
  • die Kultur und die Sehenswürdigkeiten der Seine
  • die Gastronomie der Kanäle des Zentrums und des Burgunds
  • die Natur des Rhône-Kanals
  • oder auch der Kanal von Nantes nach Brest.

Ob in Großstädten wie Paris, Nantes oder Toulouse, in kleineren Städten wie Cahors, Cognac oder Dole oder ganz einfach in Regionen wie der Bretagne oder dem Pays de la Loire: Auf Click&Boat finden Sie ein führerscheinfreies Hausboot, mit dem Sie auf dem Wasser fahren können!

Welches Hausboot sollte man wählen?

Das Hausboot ist ein Symbol für die Zugänglichkeit von Wasserfahrzeugen. Wenn Sie ein Hausboot mieten, müssen Sie im Vorfeld Ihre Bedürfnisse ermitteln. Möchten Sie angeln, eine große Terrasse haben, einen kleinen, intimen Raum für ein romantisches Wochenende zu zweit, benötigen Sie einen Zugang für Rollstühle oder möchten Sie mit einem Boot fahren, das zu 100 % elektrisch betrieben wird?

Die Kapazität dieser auf Click&Boat verfügbaren Hausboote reicht von 2 Personen bis zu 12 Personen an Bord, also wählen Sie Ihr Boot mit Bedacht und lichten Sie den Anker für einen unvergesslichen Hausbooturlaub!

Kann man in Frankreich Hunde mit auf ein Hausboot nehmen?

Es kommt darauf an, von welchem Bootseigner Sie das Hausboot mieten. Einige Bootseigner erlauben es, Hunde mitzunehmen, während andere dies verbieten. Es ist am besten, vor der Buchung den Bootseigner zu fragen, ob Hunde erlaubt sind und welche eventuellen Einschränkungen gelten. Möglicherweise gibt es auch zusätzliche Kosten für die Mitnahme von Haustieren. Außerdem sollten Sie vorher sichergehen, dass Ihr Hund nicht wasserscheu ist, damit er oder sie dieses Erlebnis genießen kann. Gleichzeitig haben manche Hunde Schwierigkeiten, mit dem begrenzten Raum eines Bootes zurechtzukommen, sodass Sie auch dies berücksichtigen sollten.

Mieten Sie eine andere Bootsart in Frankreich

Sind Sie auch an anderen Bootstypen als Hausboot in Frankreich interessiert?
Entdecken Sie weitere Boote auf unserer Webseite

Die Meinung unserer Kunden
4.9 / 5
Punktzahl berechnet auf Basis von 313416 Bewertungen
Alle Bewertungen ansehen