Hausboot mieten in Hamburg - Hausboot Urlaub

Wo
Daten
Reisedaten hinzufügen
Segeln
Mit oder ohne Skipper
Preis pro Tag
0 - 1.200 €+
Bootslänge
0 - 60+ m
Motorleistung
0 - 400+ PS
Baujahr
2002 - 2023
Suchradius
100 max. km
11 Hausboote verfügbar

Was kann man in Hamburg mit dem Hausboot unternehmen?

Abhängig davon, ob Sie ein fest liegendes Hausboot in Hamburg mieten wollen, oder mit dem Hausboot fahren wollen, können Sie die Urlaubsgestaltung ganz individuell wählen. Wenn Sie sich für ein Hausboot mit festem Liegeplatz in Hamburg entschlossen haben, können Sie in aller Ruhe die Stadt erkunden und abends auf Ihre außergewöhnliche Unterkunft auf dem Wasser zurückkehren. Morgens wachen Sie mit einem einzigartigen Blick auf das Wasser auf und erleben den maritimen Lebensstil in Hamburg hautnah. Hamburg ist von unzähligen Kanälen durchzogen, die das Stadtbild prägen und ihm seinen maritimen Flair geben. Vom Wasser aus können Sie die Stadt neu erleben und auch einige Sehenswürdigkeiten in Hamburg besichtigen. Von der Reeperbahn über die Alster bis zum Stadtpark gibt es in Hamburg viel zu entdecken. Auf keinen Fall verpassen bei einem Besuch in Hamburg dürfen Sie die Elbphilharmonie. Das neue Wahrzeichen an der Elbe ist ein modernes Konzerthaus und eine Hauptattraktion der Hansestadt. Die Speicherstadt in Hamburg sowie die Landungsbrücken zeugen von der maritimen Vergangenheit Hamburgs. Besichtigen Sie den beeindruckenden Traditionsschiffhafen oder das Miniatur-Wunderland. Der Hamburger Fischmarkt ist weltbekannt und darf ebenfalls nicht auf Ihrem Programm fehlen.

Falls Sie für Ihre Hausbootmiete ein Boot gewählt haben, das Sie selbst fahren können, bieten sich mehrere Routen an. In den Gewässern um Hamburg gibt es viele Routen im Grünen, die Sie auf Ihrem Hausboot Urlaub entdecken können. Wenn Sie in der Stadt selbst bleiben möchten, bietet sich die Miete eines Floßes an. So können Sie einen abwechslungsreichen Tag für einen Geburtstag, Junggesellenabschied oder einfach einen entschleunigten Tag auf der Elbe verbringen.

Kann man ein Hausboot mieten in Hamburg?

Hamburg ist als Stadt am Wasser sowie mit der Elbe und der Alster ein Paradies für Bootsurlaub jeglicher Art. Spätestens nach der Netflix Doku „Das Hausboot“ von Olli Schulz und Fynn Kliemann sind Hausboote in Hamburg in aller Munde. Bei einem Spaziergang am Elbekkanal kann man einige prächtige Bauten bewundern und es stellt sich die Frage: „Kann ich auch selbst ein Hausboot mieten in Hamburg?“. Wir haben gute Neuigkeiten für Sie, denn auf Click&Boat finden Sie verschiedenste Angebote, um in Hamburg ein Hausboot zu mieten. So können Sie einen Hausboot Urlaub in Hamburg verbringen und die Stadt von einer ganz neuen Seite kennenlernen. Auf einem Hausboot zu übernachten, ist eine ganz besondere Erfahrung. Wer sich einen beengten Raum ohne Annehmlichkeiten vorstellt, liegt völlig falsch, denn es gibt inzwischen sehr komfortable Hausboote, die eher einer Designerwohnung gleichen. Auf der Dachterrasse können Sie auf Ihrem gemieteten Hausboot in Hamburg ein Glas Wein zum Sonnenuntergang genießen oder Sie machen es sich mit Blick auf das Wasser im gemütlichen Wohnzimmer bequem. Auf Click&Boat finden Sie sowohl Hausboote, mit denen Sie eine Rundfahrt unternehmen können, als auch Hausboote, die einen festen Liegeplatz haben. Verbringen Sie Ihre Ferien auf einem Hausboot in Hamburg und machen Sie Ihre Auszeit zu etwas Außergewöhnlichem!

Wie viel kostet es, ein Hausboot in Hamburg zu mieten?

Wenn Sie ein Charterfloß in Hamburg mieten möchten, kostet das für einen halben Tag etwa 355€. Dieser Preis wird auf die Teilnehmer aufgeteilt, es können bis zu 13 Personen an Bord kommen. Für den ganzen Tag können Sie in etwa mit Kosten von 599€ für Ihren Floß-Charter in Hamburg rechnen.

Für die Miete eines Hausbootes in Hamburg können Sie mit einem Preis von ca. 200€ pro Tag rechnen. Der Preis hängt natürlich von verschiedenen Faktoren wie der Saison, der Mietdauer, der Art des Hausbootes sowie Baujahr, Ausstattung etc. ab.

Denken Sie daran, dass die Kosten für einen Charterschein, um das Hausboot ohne Führerschein fahren zu können, oft noch hinzukommen.

Brauche ich einen Führerschein, um ein Hausboot in Hamburg zu mieten?

Die meisten Hausboote in Hamburg können Sie ohne Führerschein mieten. Meist ist jedoch ein Charterschein nötig, den Sie nach einer etwa dreistündigen Einführung ausgestellt bekommen. Dieser ist für die Dauer der Miete gültig und beinhaltet alle nötigen Informationen, um das gemietete Hausboot während Ihres Charters zu steuern, die An- und Ablegemanöver zu erlernen und Sie mit der Sicherheit an Bord bekannt zu machen. Für viele ist die Miete eines Hausbootes in Hamburg ohne Führerschein eine beliebte Alternative zum Camping. Da Sie keinen Bootsführerschein benötigen, ist ein Hausboot Urlaub in Hamburg für alle zugänglich und auch ohne Erfahrung möglich.

Wo kann ich noch ein Hausboot mieten?

Sind Sie noch auf der Suche nach Inspiration für Ihr nächstes Reiseziel? Wie wäre es mit einem Hausboot Urlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte? Dieses Hausboot Paradies ist besonders geeignet für alle, die eine Auszeit in der Natur suchen. Hier können Sie ein Hausboot mieten und entspannte Tage auf dem Wasser verbringen, während Sie die Seenlandschaft erkunden und die lokalen Ortschaften besuchen. Ein Hausboot zu mieten an der Müritz steht bei vielen auf der Wunschliste. Es gibt kaum einen passenderen Ort in Deutschland, um einen Hausboot Urlaub zu verbringen. Auch in Berlin ein Hausboot zu mieten, ist sehr beliebt. So können Sie die Hauptstadt auf eine andere Art vom Wasser aus besichtigen und in der Umgebung die Gewässer rund um Berlin befahren.

Was ist die beste Reisezeit, um ein Hausboot in Hamburg zu mieten?

Durch die Nähe zur Nordsee hat das Wetter in Hamburg einen maritimen Einfluss. Die Winter sind milder und die Sommer kühler als in östlichen und südlichen Teilen Deutschlands. Die beste Reisezeit für einen Hausboot Urlaub in Hamburg sind die Sommermonate. Dann erwacht das Leben auf den Gewässern in und um Hamburg zum Leben und die sommerlichen Temperaturen laden zu Badepausen ein. Die Durchschnittstemperatur zwischen Juni und August liegt bei über 20 Grad und es werden Spitzenwerte von über 30 Grad erreicht. Diese sommerlichen Temperaturen eignen sich perfekt für jegliche Wasseraktivitäten. Wenn Sie in Hamburg ein Hausboot mieten, bietet es sich auch an, mit dem Stand-up Paddle direkt vom Hausboot einen Ausflug auf dem Wasser zu unternehmen. Wenn Sie während Ihrem Hausboot Urlaub in Hamburg schwimmen wollen, empfehlen wir Ihnen die Monate Juli, August und September, da die Wassertemperaturen hier durchschnittlich am angenehmsten sind. Sie können natürlich auch im Winter ein Hausboot mieten in Hamburg und eine gemütliche Zeit auf Ihrem schwimmenden Feriendomizil verbringen. Einige festliegende Hausboote bieten Komfort bis hin zu Kaminen auf dem Hausboot, sodass Sie eine Auszeit auf dem Wasser verbringen können.

Die Meinung unserer Kunden
4.7 / 5
Punktzahl berechnet auf Basis von 144515 Bewertungen
Alle Bewertungen ansehen